Keine Lust auf nervige Lala-Lulu-Musik aus dem Kinderzimmer? Hatten wir auch nicht und haben uns und euch in der neuen Luna einen Artikel zu Alternativen beschert. Skip-Button suchen und Lautstärkeregler aufdrehen! It might get loud!

Ich kannte sämtliche Rolf Zuckowski Platten meiner kleinen Schwester auswendig und war irgendwann kurz davor, meine Gehörgänge freiwillig abzugeben. Allerdings erinnerte mich meine Mutter schnell daran, dass sie hauptsächlich Heintje ertragen musste, als ich klein war. Weder Heintje noch Rolf Zuckowski sollen hier jetzt blöd gefunden werden, ganz im Gegenteil: Beide haben sicherlich ihre Berechtigung und vielen Kids macht die brave Schunkelmusik auch richtig Spaß.

Aber mal ehrlich: Was gibt es am Kindsein Besseres als ohne Entschuldigung ausrasten zu dürfen? In Musik übersetzt heißt das Punk und Narrenfreiheit. Die Luna-Redaktion war sich schnell einig: Wir wollen genau die Musik zeigen, die zu den kleinen Rotznasen passt, die täglich ihr Unwesen in den Kinderzimmern treiben. Gleichzeitig wollten wir Musiker vorstellen, deren Musik auch uns selbst gefällt.

Lange mussten wir nicht nach den richtigen Bands suchen. Kai Lüftner ist uns als genialer Kinderbuchautor sowieso ein Begriff, an Bummelkasten sollte keiner vorbeikommen, der Klopapier mag und als großer Gisbert zu Knyphausen-Fan lief die Compilation „Unter meinem Bett“ vom Oetinger-Verlag bei mir lange auf Dauerrotation, was erklärt wie wir auf die sympathischen Jungs von Die Höchste Eisenbahn kamen. Gute Musik für Kinder muss aber auch gebührend fotografiert werden.

„Wir brauchen Anarchie, ist doch klar!“ war das eindeutige Vorhaben von Fotograph Steffen Jaenicke und so durften wir uns austoben! Mit Flausen im Kopf und Konfetti-Pistolen bewaffnet besuchten wir die Musiker dort, wo sie gerne fotografiert werden wollten. Entstanden sind dabei lustige Situationen und vor allem geniale Bilder, die in der neuen Ausgabe der Luna zu finden sind. Einen Text dazu gibt es auch. Und weil lesen zwar Spaß macht, die Ohren aber keinesfalls vernachlässigt werden sollen, stellen wir unsere drei neuen Lieblingsmusiker hier noch mal hörbar vor.

Weitere Themen der Ausgabe findet ihr hier.

Foto: Steffen Jänicke
Gif: via GIPHY