Luna war gestern auf der Berliner Fashion Week unterwegs, um sich das Newcomer-Label MAISONNOÉE  genauer anzusehen. Wir waren restlos begeistert.

Zum zweiten Mal zeigte Designerin Sophie Böhmert auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin ihre neue Kollektion. Und ganz ähnlich wie in ihrer Winterkollektion war auch diesesmal das Motto von MAISONNOÉE:  pointierte Einfachheit und Reduktion. Das zeigt sich in den klaren Schnitten und der femininen, zeitlosen Eleganz aus ausgesuchten Materialien. Einen extra sommerlichen Touch bekam die Kollektion durch sanfte Creme- und Nougattöne.

08

Zeitloses Design
Auf den ersten Blick ist erkennbar, dass es  bei der Mode von MAISONNOÉE nicht um die branchenintern-übliche Effekthascherei, aber auch kein unglaubwürdiges Understatement geht, sondern um zeitloses, tragbares Design, das durch seine Zurückhaltung auffällt. Signature Material ist dabei eindeutig das Leder, das wie alle anderen eingesetzten Materialien ausschließlich in Europa produziert wird.

07

MAISONNOÉE für die Kleinen
Am Ende der Show beeindruckte das Highlight in Form des Hochzeitskleides, das zusammen mit zwei kleinen Brautjungfern präsentiert wurde. Denn MAISONNOÉE macht nicht nur tolle Kleidung für die Großen.
Seit Anfang 2015 gibt es auch MAISONNÉE KIDS.  Und so sind auch viele Teile der aktuellen Kollektion wieder als Mini me Variante erhältlich.

Shoperöffnung
Passend zur Runway Show im Rahmen der Fashion Week eröffnete MAISONNOÈE ihren ersten eigenen Flagshipestore in Berlin. Hier kann man auch bald die aktuelle Kollektion für Groß und Klein kaufen – gut, dass wir damit auch den eventuellen Neid des Töchterchens auf Mamas hübsche Kleider vorbeugen können.

04

03