Was tun, wenn es an der Zeit ist, mal wieder das Gemeinschaftsgefühl in der Familie zu verstärken? Manche fahren in den Urlaub, andere veranstalten einen gemütlichen Spieleabend – und was macht Familie Bisgaard?

Ganz klar, designaffin, wie die Dänen es nun einmal sind, liegt es geradezu auf der Hand, ein Schuhlabel zu gründen.

Tatsächlich ist die Idee aus einem Gespräch zwischen Marianne Bisgaard und ihrem Mann Henrik entstanden, als es darum ging, ein besonderes Projekt in die Hand zu nehmen. An dem sollten nicht nur die eigenen drei Kinder teilhaben, es sollte auch das Leben anderer Menschen verändern, man kann die Messlatte schließlich nie hoch genug hängen. Klingt pathetisch, funktioniert aber sehr nachhaltig.

marianne-portraet-sort-hvid

Zunächst einmal entwirft Marianne jeden Schuh vom ersten bis zum letzten Model selber. „Ich kenne natürlich die Trends in der Branche, aber ich orientiere mich nicht unbedingt an ihnen. Die Welt, die ich kreiere, fällt mir ganz von selbst ein.“ Während sie sich ohne vorgegebene Moodboards von ihren eigenen Ideen leiten lässt, gibt es in Sachen Qualität klare Richtlinien und Ansprüche. Als Mutter von drei Kindern ist eben klar, dass ein Kinderschuh nicht nur gut aussehen, sondern sicheren Halt und Freiheit bieten muss. Deswegen bestehen die Sohle zu  100 % aus Gummi und für das Futter wird fast ausschließlich Kalbsleder verwendet, das die Schuhe atmungsaktiv und bequem macht.

Wenn Familie Bisgaard von einem Projekt redet, das das Leben anderer Menschen verändern soll, ist es natürlich nicht damit getan, eine anspruchsvolle Kinder-Schuhkollektion auf den Markt zu bringen. Das Projekt bisgaard möchte Kinder auf ihrem Lebensweg begleiten, insbesondere solche, die schwere Startbedingungen haben. Aus diesem Grund unterstützt das Familienunternehmen hilfebedürftige Kinder in Honduras durch eine Ausbildung, die es ihnen ermöglicht, ihre Kindheit in einem Waisenhaus hinter sich zu lassen und ein erfülltes und unabhängiges Leben zu führen.

Ob Marianne Bisgaard eine neue Schuhkollektion entwickelt oder soziale Projekte in Leben ruft, alles entsteht mit dem Hauptanliegen, Kinder dabei zu unterstützen, ein erfülltes und unabhängiges Leben zu führen.

 

bisgaard gewinnspiel

Für unsere Leser verlosen wir 10 Paar Kindergummistiefel von bisgaard in eurer Lieblingsfarbe im Wert von je 35 Euro (erhältlich von Größe 20 bis 40).

So könnt ihr mitmachen:

Schreibt uns bis zum 20. September 2016, 24:00 Uhr, eine E-Mail mit eurer Adresse, der Wunschfarbe (rot, blau, pink oder gelb) sowie der Schuhgröße eurer Kinder an gewinnen@luna-magazin.de. Die Gewinner werden per Zufallsprinzip gezogen und per E-Mail benachrichtigt.

 

Teilnahmebedingungen:

Der Gewinn wird unter allen Teilnehmern ausgelost. Zur Teilnahme berechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben und das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt haben. Es besteht kein einklagbarer Anspruch auf die Auszahlung der Gewinne (§762 BGB). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Der Teilnehmer kann der Nutzung seiner Daten jederzeit widersprechen.