Der Stil ist durchweg minimalistisch, die Schnitte klar, die Farben gedeckt. Das ist das Rezept, nach dem das niederländische Label „House of Jamie“ Erstausstattung, Heimtextilien und Mode für Babys und Kids bis zum Alter von acht Jahren kreiert – und direkt unsere Herzen erobert hat.

Wie so oft entstand das Label aus dem Wunsch einer Mutter, für ihre Kinder schöne Erstausstattung nach ihrem Geschmack zu kaufen. Da sie nichts passendes fand, gründete Barbara Gouka das Label „House of Jamie“, das nach ihrer Tochter benannt ist. Später erweiterte sie die Kollektion um Mode für ältere Kinder.

 Zum Einsatz kommen weiche, ungiftige Stoffe, die nach Oeko-Tex zertifiziert sind. Wiederkehrendes Element und Markenzeichen von „House of Jamie“ ist die kleine Fliege. Sie ziert Schlafsäcke, Lätzchen und Bodys und verleiht diesen so einen eleganten Touch: very sophisticated. Das Design entsteht in Amsterdam, produziert wird in Istanbul – Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und Fair Trade haben höchste Priorität.

Gut zu wissen: Die meisten Teile der Baby-Kollektion sind umkehrbar und können also beidseitig getragen bzw. genutzt werden. Das bringt mehr Variabilität und spart Platz im Kleiderschrank.

houseofjamie.com