Steht eine Reise mit Kindern an, fällt die Packliste etwas länger aus. Nicht fehlen darf ein rollender Untersatz. Denn selbst wenn die Kids längst laufen können, lassen sie sich immer mal wieder gerne im Buggy durch die Gegend kutschieren. Und wenn dann im Urlaub während der Sightseeing-Tour das berühmte „Kann nicht mehr laufen!“ erschallt, sind Eltern froh, einen Reisebuggy dabei zu haben.

Doch welches Modell hat das Zeug zum guten Reisebegleiter? Leicht und kompakt zusammenklappbar sollte der Buggy sein, idealerweise in einer Tasche transportierbar und ins Handgepäck passen. Damit es der Spross bequem hat, sind verstellbare Fußstützen und Rückenlehnen sinnvoll. Wir haben uns einen Überblick verschafft und stellen hier 10 geeignete Buggys für die Reise vor.

Babyzen, YOYO+

Babyzen YOYO

    • hat zusammengeklappt Handgepäckmaß
    • integrierter Tragegurt
    • Einhand-Klappechanismus
    • 4 gefederte Räder
    • 6,2 kg
    • Faltmaß: 52 x 44 x 18 cm
    • ca. 400 Euro; über familienbande.com

Recaro-EasylifeRecaro, Easylife

  • Einhand-Faltmechanismus
  • steht in zusammengeklapptem Zustand frei
  • seitliches Meshgewebe zur Belüftung
  • 8 gefederte Räder
  • 5,7 kg
  • Faltmaß: 49 x 58 x 26 cm
  • ca. 160 Euro; über bambinokids.de

Joie, Pact Lite

Joie Pact Lite Buggy

  • Regenschutz und Transporttasche inklusive
  • Beinauflage zweifach verstellbar
  • Tragegriffe zum leichteren Transport
  • 5,5 kg
  • Faltmaß: 46 x 25 x 53 cm
  • ca. 140 Euro; über mytoys.de

ABC-Design, MintABC Design Buggy fuer die Reise

  • ausziehbares Verdeck
  • Einhand-Faltmechanismus
  • Liegefunktion
  • gefederter Hinterachse
  • Luftkammerräder
  • verstellbare Fußstütze
  • 8,5 kg
  • Faltmaß: 67 x 58 x 34 cm
  • ca. 180 Euro; über babyartikel.de

Chicco, OhlalaChicco Ohlala

  • Einhand-Faltsystem
  • Rückenlehne kann in flache Liegeposition gebracht werden
    • verstellbare Fußstütze
    • steht in zusammengeklapptem Zustand selbstständig
    • Regenschutz
    • seitlicher Tragegriff
  • 3,8 kg
  • Faltmaß: 30 x 50 x 90 cm
  • ca. 120 Euro; über windeln.de 

Reisebuggy Good BabyGood Baby, Pockit

  • lässt sich auf Handtaschenformat zusammenfalten
  • passt ins Handgepäck
  • steht gefaltet selbstständig
  • 4,3 kg
  • Faltmaß: 30 x 18 x 35 cm
  • ca. 160 Euro; über kikiwelt.de

 

Baby Jogger, City TourBaby Jogger Buggy City Tour

  • Tragetasche inklusive, in der er sich wie ein Rucksack tragen lässt
  • Einhand-Faltmechanismus
  • steht zusammengeklappt frei
  • 6,5 kg
  • Faltmaß: 55,8 x 23,8 x 45,5 cm
  • ca. 210 Euro; über babyland-online.com

ConcordConcord, Quix Plus

  • im Sicherheitsbügel ist ein Windschutz integriert
  • XXL-Sonnendach mit UV-Schutz
  • hohe, stufenlos verstellbare Rückenlehne
  • nahezu flache Liegeposition
  • verstellbare Fußstütze
  • Regenverdeck 
  • 8 kg
  • Faltmaß: 26 x 36 x 102 cm
  • ca. 170 Euro; über mytoys.de

Hartan, BitHartan-Bit

  • stufenlos verstellbare Rückenlehne inklusive Liegeposition
  • Regenhaube
  • Transporttasche mit Schultergurt
  • Vierradfederung
  • 6,5 kg
  • Faltmaß: 54 x 46 x 36 cm
  • ca. 180 Euro; über babymarkt.de

Mutsy-NexoMutsy, Nexo

  • höhenverstellbare Schiebestange
  • Rückenlehne kann in Liegeposition gebracht werden
  • verstellbare Beinstütze
  • windfeste Verdeckerweiterung
  • 8,7 kg
  • Faltmaß: 44 x 51 x 64 cm
  • ca. 250 Euro; über babybrands.de

 

 

Wenn ihr euren Urlaub mit Rücksicht auf die Umwelt planen möchtet, empfehlen wir euch diesen Artikel zum Thema nachhaltig Reisen.

Foto Slider: Concord