Vor rund sechs Jahren ging eine laute Kritik durch die Medienwelt: Die französische Vogue präsentierte ein gerade mal zehnjähriges Kind auf dem Titel. In den letzten Jahren blieb es ruhig um das damals erklärte „schönste Mädchen der Welt“. Heute, fast sechs Jahre später, ist Thylane Blondeau zurück!

 

Nach einer kurzen Schaffenspause, in der die Tochter von Fussballer Patrick Blondeau und Moderatorin Véronique Loubry die Schule besuchte und normalen Teenager-Aktivitäten nachging, tritt Thylane heute vor die Leinwand und damit in die Fussstapfen ihrer berühmten Mutter. 2015 spielte sie im hochgelobten Kinofilm „Sebastian und der Feuerretter“ die kleine Gabriele.

 

Auch in der Modebranche geht es für Thylane weiter

Gemeinsam mit prominenten Kindern wie Jude-Law-Sohn Rafferty Law (20) und Pamela-Andersons Brandon Thomas Lee (20), stand Thylane Modell für die Millenials-Kampagne von Dolce & Gabbana. Ihr bester Freund ist im Übrigen kein Geringerer als der Sohn von Schauspiellegende Daniel Jay-Lewis. Für viele Labels ist die neue (nahbare) Modelgeneration weit mehr als nur ein optisches Aushängeschild. Influencer wie Thylane, Rafferty oder Brandon ziehen durch ihre millionenschweren Instagram-Accounts und Fangemeinden Aufmerksamkeit auf die Markenwelt.

BlonDiE mOOd

Ein Beitrag geteilt von Thylane (@thylaneblondeau) am

Kein Kind aber auch keine Erwachsene

Mit rund 1,7 Millionen Followern und zahlreichen öffentlichen Auftritten und beruflichen Engagements lebt Thylane ganz klar kein normales Teenie-Leben. Dabei sieht sie selbst die Öffentlichkeit nicht als Problem und zieht den Vergleich zu Kate Moss (über die wir bereits hier sprachen), die mit 15 ihre Modelkarriere begann. »Ich bin nicht zu jung. Wenn man eine gute Agentur hat und Leute, die sich kümmern, dann ist es ok«, so Thylane in einem Interview mit der Teen Vogue.

Titelbild: Getty Images/ Gareth Cattermole