Alle Jahre wieder wird um die Weihnachtszeit zum Spenden aufgerufen. Besonders der Einsatz für bedürftige Kinder national als auch international wird in diesem Zusammenhang groß geschrieben. Wir haben uns einmal umgehört, und einige großartige Charity Aktionen für euch zusammengestellt.

Laughing Hearts Charity e.V.

Etwa 2,5 Millionen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind in Deutschland von Armut betroffen – in Berlin fast jedes dritte Kind. Oft fehlt es in den betreuenden Einrichtungen an Geld für ärztliche Zusatzbehandlungen, Nachhilfe und Beiträgen für Sportvereine oder Musikunterricht. Geringere Bildungschancen, Ausgrenzung oder Schwierigkeiten bei der Ausbildungssuche sind die Folge. Um den Missständen entgegenzuwirken, gründete sich 2009 der gemeinnützige Verein „Laughing Hearts e. V.  In enger Zusammenarbeit mit Berliner Heimen, Betreuern und vielen Partnern werden derzeit 22 Kinderheime in Berlin mit ca. 2.200 Kindern und Jugendlichen betreut. Ab dem 1. Dezember wird 24 Tage lang bei radioBERLIN 88,8 ein Türchen zu Gunsten von Laughing Hearts e.V. geöffnet.

Hier geht’s zur Teilnahme!

––

Dumye

Mit jedem Kauf einer Puppe etwas Gutes tun! Sahar Wahbeh vertreibt in Dubai kleine Kinderpuppen in mühevoller Handarbeit aus Bio-Baumwolle. Die kleinen „Doomyas“ sollen den Kindern ein Lachen ins Gesicht zaubern. Für jede verkaufte Puppe wird eine weitere Puppe an ein Waisenkind oder ein anderweitig bedürftiges Kind verschenkt. Die Puppen werden dabei in Indien von Frauen genäht, die einen gerechten Lohn verdienen und damit ein Einkommen für sich und ihre Familien erarbeiten.UNICEF schätzt die Zahl der Waisenkinder auf 132 Millionen weltweit. Dumyé möchte diesen Kindern etwas geben, das Trost spendet, Mut macht und vielleicht auch ein Schicksal aufarbeitet.

Hier könnt ihr die Puppen kaufen!

Question Everything

Tragbare Kindermode zu erschwinglichen Preisen. Britin und Designerin Angie Adams rief 2010 ihr eigenes Label Question Everything ins Leben. Jedes Kleidungsstück besteht aus 100% Baumwolle und wird in Manila von Hand gefertigt. Die Kleider werden von Frauen in einer kleinen Fabrik hergestellt, die Angie regelmäßig besucht und persönlich kennt. Gemeinsam wird gewährleistet, dass der Produktionsprozess von Anfang bis Ende so ethisch wie möglich verläuft. Ein prozentualer Anteil von jedem Verkaufs geht an den Verein „Childhope Asia“, der sich für Gerechtigkeit der Straßen- und Arbeitskinder auf den Philippinen einsetzt. Angie arbeitet eng mit der Wohltätigkeitsorganisation zusammen, indem sie regelmäßig das Hauptquartier besucht, um mit den Verantwortlichen darüber zu sprechen, was vor sich geht und was derzeit benötigt wird, sowie um mit den Straßenkindern direkt zu sprechen.

Unter www.questioneverythinglondon.com findet ihr weitere Infos zur Aktion!

Strenesse

Das deutsche Traditionsunternehmen kooperiert mit Kinderlachen e.V.  und entwarf gemeinsam mit der wohltätigen Organisation ein exklusives Charity Shirt mit kreativen Kinderzeichnungen. Mit einer Spende von 40 Euro je verkauften T-Shirt unterstützt Strenesse gemeinsam mit dem Verein in Deutschland, Österreich und der Schweiz bedürftige Kinder mit dem, was sie am dringendsten benötigen. Im Mittelpunkt des Engagements stehen Chancengleichheit, kindliche Entwicklung und gesellschaftliche Teilhabe.

Die Charity Shirts sind für Frauen und Kinder ab Dezember in den Strenesse Stores und hier erhältlich.

 

 

Toms

Bekannt für sein großes Spendenengagement:  Schuhhersteller Toms gilt als eine der aktionsreichsten Marken in Sachen Wohltätigkeit. Mit der Aktion „One for One“ wird beispielsweise für jeden gekauften Schuh in Zusammenarbeit mit den langjährigen Giving-Partnern ein weiteren Schuh gespendet. Toms schickt damit neue Schuhe an Partner in der ganzen Welt, die im Rahmen ihrer umfassenden Programme zur Unterstützung von Kindern und Gemeinden dafür sorgen, dass die Schuhe genau an die richtigen Kinderfüße gelangen. Bisher wurden über 75 Millionen Schuhe von Toms gespendet.

Wer sich an der Aktion beteiligen möchte und gleichzeitig eines der hochwertigen Schuhpaare kaufen möchte, findet hier eine große Auswahl an Modellen.

 

Harvest Moon

Nicht nur lecker und schön anzuschauen, sondern auch noch für einen guten Zweck. Joghurthersteller „Harvest Moon“ kooperiert seit November diesen Jahres mit der Organisation „Dunkelziffer“. Die Geschmacksrichtung „Dark Berry“ aus Kokosmilch wird mit einer Auflage von 20.000 Bechern im Bio-Handel erhältlich sein. Pro verkauftem Becher spendet Harvest Moon 1 Euro an die Kinderhilfe. Alle Zutaten sind zu 100 Prozent biologisch und wenn möglich Fairtrade zertifiziert. Das Engagement von Harvest Moon trägt dazu bei, die sexuelle Gewalt an Kindern weiter zu thematisieren und betroffenen Mädchen und Jungen zu helfen.

Ab sofort im Bioladen eures Vertrauens erhältlich!
Weitere Infos zur Aktion gibt’s hier.

 

Studio Roof

Eine Weihnachtskrippe mal anders. Dass zur Adventszeit auch modern statt altbacken geschmückt werden kann, beweist Studio Roof. Das stilsichere Designbüro kreiert pünktlich zur Weihnachtszeit die Krippe „People of the World“, die sich perfekt ins modern-minimalistische Wohnzimmer integriert. Mit ihrer Giving Back Aktion werden zusätzlich 5% der Einnahmen an die NGO Karm Marg gespendet, die sich für bedürftige Kinder in Indien einsetzt und ihnen somit ein sicheres Zuhause und neue Bildungschancen ermöglicht.

Weiteres unter www.pifworld.com sowie www.studioroof.com

Titelbild: unsplash.com

MerkenMerken