Das eigene Puppenhaus ist der Traum für fast jedes Kind. Das gilt bereits seit vielen Generationen – auch die Eltern und Großeltern haben bereits mit Puppenhäusern gespielt. Die Auswahl heutzutage ist natürlich riesig und macht es gar nicht so leicht das richtige Puppenhaus zu finden. Deshalb haben wir für euch die schönsten rausgesucht!

Die Fazination bei Kindern (aber auch Erwachsenen!) für Miniaturwelten ist bis heute ungebrochen. Im Rollenspiel empfinden die Kleinen spielerisch ihren Tagesablauf nach und übertragen ihre Erlebnisse auf die Puppenkinder. Die Auswahl an Puppenhäusern wird jedoch immer größer und damit auch die Qual der Wahl. Und schick soll es auch noch aussehen, immerhin steht es am Ende jahrelang im Kinder- oder sogar Wohnzimmer. Wir haben uns auf die Suche gemacht und echte Design-Puppenhäuser gefunden. Mit  klaren schmucklosen Formen und großen offenen Flächen regen sie die Fantasie der Kleinen an und sind auch noch echte Hingucker in der Wohnung.

 

„Weniger ist mehr“, ist die Grundregel der Villa Sibis von Sirch. Einem Architekturmodell gleich, kommt das Puppenhaus stilecht mit verschiebbaren Plexiglaselementen daher. Das Puppenhaus von Lilian Limps hingegen ist riesig und lädt zum spielen auf mehreren Etagen ein. Es ist geeignet für Puppen von 30 cm Höhe und lässt sich auf Rollen verschieben. Wer hingegen schon immer mal in einem Apfel wohnen wollte, sollte unbedingt  mal einen Blick auf das Modell von Rock & Pebble werfen. Gibt es auch noch als Birne und Schwan.

Das Turmhaus von Helga Kreft ermöglicht als Eckhaus das Anbauen in der 3. Dimension. Es kann miteinander zu einem Häuserblock kombiniert werden, in dem die Etagen rundherum begehbar sind. Ein ähnliches Konzept verfolgt auch das Puppenhaus von Hase Weiss, es besteht aus losen Elementen die sich immer wieder unterschiedlich zusammensetzen lassen.
Das Baumhaus von Calfant hingegen ist aus Pappe. Das klingt aufs erste vielleicht zerbrechlich, lässt sich aber wunderbar bespielen und sind auch noch toll aus.

 

Ganz im Stil von Mies van der Rohe ist die Architektenvilla von Miniio, während das Puppenhaus von Boomini schlicht in weiß gehalten ist. Die Puppenvilla ganz rechts lädt dazu ein, seiner Fantasie in Sachen Innengestaltung freien Lauf lassen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tapete oder einer farbigen Wand?

 

Titelbild: Miniio

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken