Vom 27. bis 29. Januar lud die französische Kindermodemesse einmal mehr zur Kollektionsvorschau für Herbst/Winter 2018. Hier stellen nicht nur „alte“ Bekannte wie Molo, Mini Rodini oder Tinycottons ihre Kollektionen für die nächste Saison vor – es gibt auch immer wieder großartige Newcomer-Labels zu entdecken. Ein Eldorado für Mode-, Interior- und  Spielzeugliebhaber!

Bandy Button

Das Label Bandy Button zum Beispiel hat sich auf coole Overalls und Racing Prints für die kommende Saison spezialisiert. Gründerin Jessica Ben-Ami, selbst Mutter von zwei Mädchen, wagte vor rund zwei Jahren den Sprung aus der Schmuckkreation (Shamaz Jewels) in die Kindermode für Größen zwischen 2-3 sowie 12-13 Jahren. Während die Sommerkollektion unter dem sonnigen Wüstenthema stand, geht es im Herbst mit Streifenlooks und knalligen Farben ab auf die Rennstrecke.

  bandybutton_playtimeparis

Indee

Erstmals sind wir auf Indee im französischen Onlineshop Smallable gestoßen, nun konnten wir auf der Playtime Paris einmal einen genaueren Blick auf die belgische Modemarke werfen. Indee richtet sich ausschließlich an Mädchen zwischen 6 und 16 Jahren, obwohl eine Stücke durchaus unisex-tauglich sind! Mit ihren Retro inspirierten Farben (willkommen in den 70er-Jahren) und ihren poppigen Prints macht die Herbstkollektion Lust auf eine eigene Girlband. Frech, cool, laut – so das Indee-Motto!

indee_playtimeparis

Mum of Six

Wie der Name schon sagt: Gründerin Stella Aminova ist selbst Mutter von sechs Kindern und hat hinreichend Erfahrung, wenn es um Kinderbedürfnisse geht. Nach ihrer Erfahrung im Retail machte sich die in Russland ansässige Designerin an die Gründerin ihres eigenen Labels Mum of Six. Mit knalligen Farben und kreativen Material-Experimenten soll die Kollektion vorallem eines machen: Lust auf bunte Kindermode! Wir freuen uns über den verrückten Zuwachs in der Kindermodebranche und kaufen jetzt schon mal sämtliche Onlineshops leer!

mumofsix_playtimeparis

Walnut & Walrus

Was ein bisschen an minimalistisch-lässige Erwachsenenmode erinnert, findet seinen Ursprung in Stockholm. „Walnut & Walrus“ (was für ein toller Name) steht für ein kleines schwedisches Designstudio von Kalle Svanström und Aisa Sverin, das 2012 gegründet wurde und sich auf Illustrationen (u.a. für die Womenswear) spezialisiert hat. Lustige Pferde treffen im Herbst auf Pastellfarben sowie Grunge und Rock ’n‘ Roll Elemente. Eine wilde Mischung, die aus 100% organischer GOTS zertifizierter Baumwolle in Portugal produziert wird.

walnutwalross_playtimeparis

Alle Bilder: privat

MerkenMerken

MerkenMerken