Sommer, die Sonne scheint, die Ferien stehen vor der Tür. Genau die richtige Zeit für eine schöne Kinderparty im Grünen! Wir haben erfrischende Rezeptideen für eine gelungene Feier mit euren Freunden. Probiert doch einfach mal die leckere Wassermelonen-Granita…

Die Bezeichnung Granita stammt übrigens aus dem Italienischen und bezeichnet ursprünglich eine gefrorene sizilianische Süßspeise mit einer körnigen (lateinisch: granum) Konsistenz . Die Wassermelonen-Granita schmeckt gerade an heißen Tagen herrlich erfrischend und ist leicht zuzubereiten.

Hier kommt das Rezept:

Wassermelonen-Granita-Dessert (für etwa 8 Gläser)

Für die Wackelpudding-Schicht:

Erfrischung für den Sommer: Wassermelonen-Granita (Foto: EMF Verlag)

1 Päckchen Waldmeister­-Götterspeise für 500 ml Wasser

Für die Dekoration:

30 g Zartbitter­schokolade

Für die Granita: 

50 g Zucker
4 EL Zitronensaft
1 kg Fruchtfleisch einer Wassermelone, möglichst kernarm

Außerdem: Pürierstab, gefriertaugliche Schale, Gefrierbeutel

Und so gelingt die Granita für eure Kinderparty:

Am Vortag für die Granita Zucker, 100 ml Wasser und Zitro­snensaft in einem kleinen Topf mischen und unter Rühren aufkochen. So lange köcheln, bis der Zucker sich gelöst hat. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

Währenddessen die Wassermelone schälen und in grobe Stücke schneiden, Kerne entfernen und in einem hohen Gefäß zusammen mit dem Zuckersirup pürieren.

Das Wassermelonenpüree in ein gefriertaugliches, flaches Gefäß geben und mindestens 6 Stunden frosten. Dabei etwa stündlich mit einer Gabel durchschaben.

Den Wackelpudding nach Packungsanleitung zubereiten und in kleine Gläser füllen, etwa 3 cm hoch. Den Wackelpudding im Kühlschrank fest werden lassen. Nach etwa 2 Stunden die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und in einen Gefrierbeutel geben. Etwas abkühlen lassen. Dann eine kleine Ecke des Beutels abschneiden. Sobald die Schoko­lade nicht mehr allzu flüssig ist, kannst du so kleine Wasserme­lonenkerne an die Innenseite des Glases spritzen. Das klappt am besten, wenn das Glas direkt aus dem Kühlschrank kommt.

Weitere Ideen für eine tropische Kinderparty gibt es im Buch (Foto: EMF Verlag)

Granita vor dem Servieren noch einmal mit einer Gabel auflockern und in die vorbereiteten Gläser füllen.

Weitere süße Rezeptideen für eine gelungene Kinderparty findet ihr im Buch „Tropical Party“ von Emma Friedrichs (EMF Verlag). Oder ihr probiert einfach mal ein selber gemachtes Eis? Rezepte für Eis ohne Eismaschine findet ihr hier!

MerkenMerken