Dieser Frisurentrend stirbt nie aus: Haarreifen und Haarspangen für Kinder sind das Must-have für Mädchen mit langen Haaren. Mit ihnen lassen sich im Handumdrehen schnelle Frisuren für Kindergarten, Schule und Co. zaubern.

Viele Eltern kennen das Problem: Fast alle Mädels wollen lange Haare, aber wenn es dann endlich so weit ist, soll alles so wenig Aufwand wie möglich bedeuten. Besonders am Morgen vor Kindergarten oder Schule ist die Zeit meist knapp und die wenigsten Kinder finden es toll, wenn stundenlang gekämmt oder in den Haaren herumfrisiert wird.

Praktisch, schnell und super niedlich: Haarreifen für Kinder

Wie gut, dass es da tausende Haaraccessoires – vom Schleifenband bis zum Haarreifen gibt. Sie halten – egal ob Lang- oder Kurzhaarfrisur – nicht nur lästige Mini-Härchen aus dem Gesicht, sondern sorgen auch gleich für gute Laune!

Fest im Griff: Haarspangen für Kinder

Ebenso schnell funktioniert die Frisur auch mit Haarspangen. Bobby Pins sind zwar für kleine Kinderköpfe vielleicht noch zu fummelig. Aber wenn ihr ein Schleifchen oder einen kleinen Smiley ins Haar steckt, ist das einfach hübsch anzuschauen. Und das Beste: Sowohl Papa und Mama als auch das Töchterchen sind am Ende zufrieden.

 

Titelfoto: Andrej Dallmann