Seid ihr schon für den Nikolaus vorbereitet und wisst genau, was ihr in die Stiefel Eurer Kinder steckt oder zerbrecht ihr Euch auch noch den Kopf darüber? Der 6. Dezember steht uns bevor und die Kinder sehnen den Abend herbei, an dem sie endlich ihre Schuhe putzen  und vor die Tür stellen dürfen. Hier kommen unsere Geschenkideen für den Nikolaus!

Welch schönes Ritual, oder? Am Abend des 5. Dezembers stellt man seine geputzten Schuhe vor die Tür und findet sie am Morgen mit kleinen Geschenken befüllt. Der Legende nach handelt es sich hierbei um eine Mitgiftspende, mit denen Sankt Nikolaus armen Familien aus der Not half. Früher waren das oft Mandarinen, Nüsse und Süßigkeiten – in der heutigen Zeit findet sich dort aber immer wieder auch kleines Spielzeug, das Kindern das lange Warten auf die große Bescherung am Ende der Adventszeit einfacher macht.

Haarreifen, Patches & Co zum Nikolaus

Accessoires für Kopf, Haare oder ein kleines Täschchen passen ohne Frage in jeden Stiefel hinein. Aber auch Broschen und Badges sind zur Zeit der Hit und verschönern ausnahmslos jedes Kleidungsstück.

Da fällt auf: Sind dies nicht auch Ideen zum Befüllen des Adventskalenders.Was denkt ihr?

Basteln und puzzeln als Beschäftigung für die dunkle Jahreszeit

Kreativ sein wird nicht nur in der Weihnachtszeit ganz hoch geschrieben. Basteln, Puzzlen und Malen sind im Leben mit Kindern das ganze Jahr über Thema. Da kommt der Nikolaus doch gerade recht und bringt ein bisschen Neues!

Alles, womit den Kinder das Warten auf Weihnachten leichter fällt

Ob Vorlesen, Geschichten hören oder Musik machen – so wird die Vorweihnachtszeit nur noch heimeliger. Doch neben gemütlichen Einkuscheln muss in der dunklen, kalten Jahreszeit natürlich auch für aktivere Indoor-Beschäftigung gesorgt werden. Seilspringen und das Puppenhaus bespielen bieten da perfekte Möglichkeiten.

 

Fotos-Teaser: Maileg / Slider: Unsplash