Das Land der Lindt Schokolade und atemberaubender Natur. Dafür ist die Schweiz bekannt. Doch es gibt auch schöne Kindermode aus der Schweiz. Wir zeigen euch unsere liebsten Marken. Neben jungen Start Ups und traditionsreichen Labels, stellen wir euch Kindermode vor, bei der Nachhaltigkeit und modernes Design an erster Stelle stehen.

Der Binnenstaat ist bekannt als perfektes Urlaubsziel für Outdoor Liebhaber: blaue Seen, malerische Dörfer und Schneeberge soweit das Auge reicht. Was Kleidung angeht ist funktionelle und traditionelle Kleidung, sowie auch Wolle typisch Schweiz. Dennoch bringt die junge Schweizer Kindermodeszene frischen Wind und Kreativität in die altbekannten Mode-Evergreens.

Frilo

Kindermode aus der SchweizDer Name Frilo Swiss Made steht seit 1927 für hochwertige Baby-Strickware. Im Land der Alpen werden die Kleidungsstücke in über drei Generationen hergestellt. Für diese zarte Modelinie werden nur wertvolle Naturfasern wie 100% Merinowolle oder feine Baumwolle verwendet.

Jooseph

Kindermode aus der SchweizDiese junge Modemarke wurde 2015 gegründet und produziert ihre Kleidung ausschließlich in der Schweiz. Jooseph arbeitet nur mit ausgewählten, natürlichen Materialien, die aus nachhaltiger Produktion stammen – ein cooler Style mit Blick auf die Umwelt und Zukunft unserer Kleinen.

L’Asticot

Bei L’Asticot dreht sich alles um Komfort, Qualität und Nachhaltigkeit. Mit starken und originellen Designs und Schnitten lässt die Kindermodemarke ihrer Kreativität freien Lauf. Dabei zeichnet sie sich vor allem dadurch aus, dass nur biologische Materialien verwendet werden und die Kleidung 100% schadstofffrei ist. Mode und Accessoires von L’Asticot sollen nicht nur schön aussehen, sondern auch mit den Kindern wachsen und lange halten.

Lea & Jojo

leajojoEine weitere junge Marke ist Lea & Jojo, die sich als Ziel gesetzt hat, die Welt durch die Augen der Kinder zu sehen. In der Kinder-Regenmäntel Kollektion sollen sowohl Qualität als auch Umweltbewusstsein und Sicherheit miteinander vereint werden. Das Außenmaterial und das Innenfutter sind zu 100% recycelbar und GRS und BLUESIGN zertifiziert. Auch bei ihren Reißverschlüssen, Druckknöpfe und Schnüren wird auf eine nach OEKO TEX 100 zertifizierte Prouktion geachtet. Und eins ist klar: Die Mäntel sind nicht nur nachhaltig, sondern machen auch richtig Spaß!

Little Indie

Kindermode aus der SchweizDie Marke Little Indie sprüht nur so vor Frische, Kreativität und Idealismus. Die Textildesignerin Julia Kreienbühl gründete das Label 2012. Jedes Teil wird aus 100% Bio-Baumwolle hergestellt. Ebenso wichtig: die Muster und Farben sind wunderschön, machen Spaß und sind perfekt für den Alltag.

Mimi + Bart

Kindermode aus der Schweiz2017 wurde diese Kindermodemarke neben einem Sandkasten geboren. MIMI + BART will durch ihre Mode zu Veränderung inspirieren. Im Wesentlichen durch das Schaffen von Bewusstsein für die Umwelt und die Notwendigkeit eines nachhaltigen Lebensstils. Sie wollen der modernen Elterngeneration eine Modemarke bieten, die mit ihrer Kleidung den Lebensstil von glücklichen und bewusst lebenden Kindern vertritt. Die Kollektion ist frei von Gender-Vorstellungen, besteht aus zertifizierten Bio-Materialien und wird nachhaltig hergestellt.

Molli

Kindermode aus der SchweizMolli ist ein weiteres Label, das 2016 ihr 130-jähriges Bestehen feierte. Der Hersteller von Luxusstrickwaren bietet eine Linie für Neugeborene bis Babys von 12 Monaten. Ihre Kleidung wird aus extrafeiner Schurwolle gestrickt, gerippt, oder in Picot Ausführung. Molli steht für schicke und zarte Strickware mit höchster Qualität und arbeitet mit Familienbetrieben in Frankreich und Italien zusammen.

Namuk

Kindermode aus der SchweizDas Kinder-Outdoor-Label entstand aus der Liebe zum Detail und dem Wunsch, die Outdoor Bekleidungsszene für Kinder mit hochwertigen Produkten zu erweitern. Als Schweizer Unternehmen steht die Marke für Qualität und kontinuierliche Innovation – Von der Auswahl der Materialien bis hin zur kinderfreundlichen Gestaltung der Ausstattung. Namuk legt besonderen Wert auf die Verwendung nachhaltiger Materialien und Produktionsverfahren sowie auf faire Produktionsbedingungen.

Philip Plein

Kindermode aus der SchweizDer in Deutschland geborene Modedesigner Philip Plein ist mit seiner Modelinie ansässig in der Schweiz. Lustig, luxuriös und mit viel Liebe zum Handwerk – so kennt man seine Mode. Die Kinderlinie überzeugt rockig mit Sportlichkeit und Kantigkeit. Denkt an Denim mit goldenen Details, schwarze und weiße T-Shirts und exklusiven Prints, die Plein designt. Kurz gesagt: ein urbaner, luxuriöser Street-Style

Where is Marlo?

Kindermode aus der SchweizMarlo ist ein Bürger der Welt und kann überall leben, indem er seinen Träumen folgt. Und er ist die Inspiration für eine zeitlose Modelinie, die umweltfreundliche Materialien verwendet. Formen, Farben und Muster sind die eigentliche Handschrift der Marke.

Übrigens: Mit einer Recyclingquote von über 50% gehört die Schweiz zu den führenden Ländern bei der Wiederverwendung von Abfällen. Dabei liegen die Zahlen für PET Flaschen bei über 80%.

Slider: Lea & Jogo
Teaserbild: Where is Marlo?