Unsere Magazine | Abonnement | Einzelheftbestellung
HomeMagazine • mum

mum Nr. 15 - Herbst 2014

Die neue mum ist da!

 

Auf der Arbeit oder zu Hause – unsere Mum kann, darf, will beides. Und mag beides. Wir wollen sie mit Beauty-Tipps und modischen Trends unterstützen – während der Schwangerschaft und vor allen im ersten Jahr mit dem Baby. Vom Maternity-Kleid samt schicker Accessoires über passende Milchpumpen bis hin zum richtigen Stuben- und Kinderwagen stellen wir die besten Produkte für diesen neuen Abschnitt in Ihrem Leben vor.

Gerade in dieser Zeit ist die richtige Ernährung besonders wichtig – so steht unsere Ausgabe ganz im Zeichen von food: von Obst, Gemüse, Kohlehydraten und ausgefallenen Rezepten. Wir sprachen mit der Ausnahmköchin Sarah Wiener und kochen dem Baby gesunden Brei.

Alles ist erlaubt, vor allem, wenn es schmeckt wie das, was wir Ihnen servieren. Guten Appetit und viel Freude beim Lesen!


Ab dem 07. August liegt „mum“ #15 im Zeitschriftenhandel, im gut sortierten Fachhandel und in unseren Lieblingsshops.



Inhaltsverzeichnis herunterladen

 

Die Themen im Heft:

 

special

Barbarella und das Meer

Eine Reise in die Sixties: Schlafen im Bully, Kaffeekochen auf der einzigen Herdplatte und Brutzeln am Lagerfeuer – Fotografin Nancy Ebert begab sich mit Mann und Tochter auf einen Zeitsprung nach Cornwall.

 

mode

Schwanger in Paris!

Ein Tag unterwegs in der Stadt der Liebe und der wunderbaren Architektur – in der französischen Hauptstadt ist ein ganz besonderer Stil gefragt …

 

spielen

Gemüseliebe

Seit über zwei Jahren betreibt Josita Hartanto in Berlin ihr veganes Restaurant „Lucky Leek“ und verzaubert mit raffinierten Gerichten aus einfachen Zutaten. mum hat einige Rezepte ausprobiert.

 

leben

Hau rein!

„Smash the Cake“-Aufnahmen sind in den USA der neueste (und süßeste) Trend in Sachen Babyfotografie. Worauf es dabei ankommt, erklärt die Fotografin Annelie Klein.

 

spielen

Vierjahreszeiten

... bestimmen nicht nur das Wetter, sondern auch die richtige Untermalung. Das Zusammenspiel von Haut-, Augen- und Haarfarbe entscheidet, was harmoniert (und was weniger). mum verrät, was welchen Typ ausmacht und zu welchen Tönen Sie greifen sollten