In der Luna 57 stellen wir unsere Lieblings-Schreibtische in verschiedenen Stilrichtungen vor und geben Tipps, wie ihr den Arbeitsplatz der Kids individuell einrichten könnt. Doch halt, da fehlt doch was?! Richtig: Ohne passende Sitzgelegenheit lassen sich die Hausaufgaben schlecht erledigen. Deshalb haben wir für euch das Netz durchkämmt und eine Auswahl an Schreibtischstühlen zusammengestellt.

Bevor ihr euch für ein Modell entscheidet, müsst ihr überlegen, was euer Schreibtischstuhl leisten soll. Kinder nutzen Schreibtischstühle maximal 6 bis 8 Jahre. Um sich der Größe der Abc-Schützen anzupassen, sind die meisten Tische mitwachsend (manche sogar so weit, dass auch Erwachsene ihn noch nutzen können, wie der S6 von moll). Da die Kids manchmal stundenlang am Schreibtisch sitzen und dort nicht nur lernen sondern auch zeichnen oder spielen, hat die Ergonomie des Stuhls oberste Priorität. Ob mit Rückenlehne oder ohne – es gibt viele clevere Systeme, die Wirbelsäule und Bandscheiben der Kiddies entlasten. Wichtig ist, dass der Stuhl sich leicht in der Höhe verstellen lässt – und zwar auch vom Kind alleine. Ein weiteres Plus ist, wenn auch die Sitztiefe variierbar ist. Last but not least: Wir alle wissen, dass Kinder nicht lange still sitzen können. Deshalb achtet darauf, dass der Schreibtischstuhl nicht zu leicht umkippt (für Kids mit besonders großem Bewegungsdrang könnte ein Modell mit Kufen die beste Lösung sein, z. B. der „Moizi 6“, da darauf das Schaukeln ausdrücklich erwünscht ist).

Unsere Top 9 Schreibtischstühle:

Die Luna 57 gibt es ab sofort im gut sortierten Zeitschriftenhandel oder bei uns im ShopWeitere Themen aus der Luna 57 findet ihr hier. Wir wünschen euch viel Spaß mit dieser Ausgabe.

Foto Teaser: Jungle by Jungle