Mit der ganzen Familie aufs Festival ist der Kurzurlaubs-Trend! Zu Recht – wenn man sich das richtige Festival aussucht. Wir haben uns das „A Summer’s Tale“ bei Hamburg mal genauer angeschaut.

sina
Sina kümmert sich um die PR und ist für das Kulturprogramm zuständig

Sina Klimach ist Teil des Organisatorenteams des „A Summer’s Tale“. Sie ist unter anderem für das Kulturprogramm zuständig. Wir haben mit ihr über das familienfreundliche Festival gesprochen, dass dieses Jahr in die dritte Runde geht.

Ihr habt euch vor drei Jahren mit dem ersten „A Summer’s Tale“ auf die Fahnen geschrieben, ein Festival auf die Beine zu stellen, bei dem sich auch Familien pudelwohl fühlen. Hat das gut geklappt? 

Auf jeden Fall! Der Anspruch an unser Team war von Anfang an hoch, wir wollten, dass sich wirklich die ganze Familie aufs Festival einlassen und Spaß haben kann. Unser Ziel ist und war: Open Air Kultur für alle! Die letzten beiden Jahre haben uns gezeigt, dass das sehr gut funktioniert und unser Angebot super ankommt.

Wie genau sieht denn dieses Angebot aus?

Wir haben zunächst ein exklusives Line Up, etwa mit Franz Ferdinand und PJ Harvey. Neben der Musik gibt es bei uns aber eben auch Performances, Lesungen, Workshops und vor allem ein ganz eigenes Familienprogramm. Dieses Jahr etwa ein Kurs mit „Plattdeutsch für Kinder“, den Auftritt von „Unter meinem Bett“ mit u.a. Bernd Begemann und Die höchste Eisenbahn oder Acroyoga für die ganze Familie.

Einfach mal eine Runde durch die Heide paddeln...
Einfach mal eine Runde durch die Heide paddeln…

Sind diese Workshops und Kurse gut besucht?

Absolut. Wir haben die Kapazitäten dieses Jahr sogar hochgesetzt, weil es die letzten Jahre so gut ankam. Wir haben gemerkt, dass unser Publikum aus sehr vielseitig interessierten Menschen besteht, die sich gerne auf etwas einlassen. Das passt also bestens.

 Euer Festival findet bei Hamburg statt…

genau, und wir sind total glücklich, dass wir damals das Gelände gefunden haben. Es ist mitten in der Lüneburger Heide, total verträumt und grün. Für Familien und Naturverbundene ist das klasse und trägt auch zur entspannten Atmosphäre bei.

Was ist das Besondere am A Summer’s Tale?

Neben der hochwertigen Musikauswahl ist es definitiv unser Programm. Wir haben es insgesamt so gestaltet, dass man sich hier begegnet, Freundschaften sich bilden und alle, Kinder wie Erwachsene, Neues entdecken können.

Entspannt mit Kind auf dem Festival sieht also so aus!
Entspannt mit Kind auf dem Festival sieht also so aus!

Titelbild: Axel Schilling
Bilder: Ilona Henne/ Hinrich Carstensen/