Bekannt für ihre zurückhaltendes und doch sehr stilsicheres Modegespür – ganz nach dem Motto „Less is More“ – setzt der Skandinavier in Sachen Kindermode oft auf klare Schnitte und gedeckte Farben. Wir haben uns auf die Suche nach skandinavischer Kindermode gemacht, die einen coolen Herbstlook garantiert. Lasst euch inspirieren!


Soft Gallery

kw-softgallery-fw17-13-689x1000

Soft Gallery hat in diesem Jahr allen Grund zu feiern, das dänische Kinderlabel feiert zehnjähriges Jubiläum! Zur Saison Herbst/Winter präsentieren die Dänen die künstlerisch-angehauchte „The Artisan Collection“. Statt auf eine Leinwand werden florale Muster und Pinselstriche auf Stoff verewigt. Die warme Erdpalette macht die Kollektion wunderbar herbsttauglich! Wir gratulieren zum großen Geburtstag und freuen uns auf viele weitere Jahre und Saisons mit Soft Gallery.

softgallery.dk

Mar Mar Copenhagen

kw-marmarchp-fw17-16-667x1000

Ein Spiel mit Kontrasten: Tüllrock trifft auf weichen Strick, Metallic und wilde Animal-Prints. Ob das zusammenpasst? Mar Mar Copenhagen wagt das Stilexperiment und kombiniert in seinen Kollektionen Country Chic mit urbaner Coolness. Designerin Marlene Anine Holmboe sieht die Kindermode mit einem zwinkernden Auge und lässt Kinder Kinder sein. Komfort und Tragbarkeit haben allerdings alle unterschiedlichen Teile gemeinsam!

marmar.dk

Popupshop

kw-popupshop-fw17-9-667x1000

Auch Popupshop kann in diesem Jahr auf eine zehnjährige Markengeschichte zurückschauen! Die Dänen sind besonders durch ihre vielseitig kombinierbaren Basics bekannt geworden, die sich durch nachhaltige Stoffe und hohe Qualitäten auszeichnen. Neben den besonders beliebten Allover-Drucken mit Natur- und Tiermotiven stechen in der neuen Kollektion die Mix-and-Match Teile hervor, die wir gerne auch in ein paar Nummern größer tragen würden.

popupshop.com

Bangbang Copenhagen

Bangbang_AW_17.indd

Hauptsache spielerisch! Louise Lundholm und Mia Risager erfüllten sich 2008 den Traum vom eigenen Label und riefen die dänische Kindermarke BangBang Copenhagen ins Leben. Nach dem Motto „Mode soll Spaß machen“ wird bei BangBang mit der Kreativität nicht hinterm Zaun gehalten. Originelle Origami-Techniken treffen auf verspielte Applikationen und großflächige Drucke. Hier wird der Spaßfaktor groß geschrieben!

Minimalisma

kw-minimalisma-fw17-1-667x1000

Vor rund sechs Jahren gründete Maja Akraberg „Minimalisma“ und entwirft seitdem exklusive Kinderbasics aus besonders hochwertigen Garnen. Was durch Farben und Schnitte ein wenig an den französischen Chic erinnert, stammt aus in Sachen Kreation aus Skandinavien. Ohne Trendgebundenheit werden bei Minimalisma zeitlose Klassiker mit hauchzarten Stoffen vereint.

minimalisma.com

Someday Soon

kw-somedaysoon-fw17-3-668x1000

Someday Soon I will change the world! Das dänische Paar Jacob und Cathrine Høilund entschied sich vor rund zwei Jahren für ein neues Abenteuer. Nach der Geburt ihrer drei Kinder riefen die beiden das Label „Someday Soon“ für Jungs im Alter von 2 bis 14 Jahren ins Leben. „Während wir für unsere Tochter problemlos hübsche Sachen fanden, stieg das Bedürfnis nach coolen,
komfortablen Klamotten für unsere Jungs.“ Das reine Jungenlabel kombiniert nordische Schlichtheit mit lässiger Streetwear-Attitüde.

someday-soon.com

Titelbild: Minimalisma