Auch wenn die WM schon wieder vorbei ist, Fußball ist und bleibt ein Ereignis an dem auch schon die ganz Kleinen Spaß haben. Mit ihrem Charity-Projekt Pass a Ball will das Sportlabel Park sozial benachteiligten Kindern genau diese Freude am Fußball näher bringen. Das heißt: Für jeden gekauften Park Ball werden zwei Bälle an Kinder in Krisengebieten gespendet.

Glück kann so simpel sein: Weltweit träumen tausende von Kindern davon, einmal ihren großen Fußballidolen nacheifern zu können. Kein Wunder das es so viel Spielzeug im Fußball-Look gibt. Doch kaum zu glauben, aber in vielen Ländern ist so ein ganz einfacher Lederball ein fast unerfüllbarer Traum. Das Sportlabel Park will das ändern und startete im Rahmen der WM die Charity Aktion „Pass a Ball“.

1 Ball kaufen, 2 spenden

Zusammen mit verschiedenen Einkäufern aus den USA, Australien und Europa kommt der Kauf eines jeden Park Balls einem Kind in einem Krisengebiet zu Gute. Denn wer einen Park Ball kauft, der kauft eigentlich drei und unterstützt damit Kinder in Not. Über 1000 Bälle wurden so bereits in acht verschiedenen Ländern verschenkt und die Anzahl wächst.

Auch unser Luna Lieblingsshop Titiwu ist begeistert von dem Projekt. „Wenn ein einfacher Fußball einem Kind ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann, ist das eines der schönsten Dinge“, so die Inhaberin Heike Pissors. Und genau das finden wir auch! Die obendrein auch noch ziemlich cool aussehenden Bälle kann man auf Anfrage bei Titiwu auch online bestellen.

Park Pass A Ball Charity Project

Bilder: Park

MerkenMerken

MerkenMerken