In den nordischen Ländern wird Weihnachten ausgiebig und mit allem Drum und Dran gefeiert. Schon den ganzen Dezember über wird in der Küche fleißig gebacken, gekocht und vorbereitet für das große Fest. Wir haben ein traditionelles Rezepte für weihnachtliche Herz-Butterkekse im skandinavischen Stil für euch. So schmeckt Weihnachten wie bei Astrid Lindgrens Kindern aus Bullerbü. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Rezept für Doppeldecker-Plätzchen mit Marmelade

Butterkekse haben eine lange Tradition in Skandinavien und gehören einfach zu Weihnachten dazu. Oft werden sie auch als Schmuck am Weihnachtsbaum aufgehängt. Wenn ihr die Kekse aufhängen wollt, müsst ihr vor dem Backen ein Loch in die Spitze der Form drücken. Ein buntes Bonbon, das in den Teig gesteckt wird, sorgt für den Glasfenstereffekt.  Das Rezept ergibt ca. 30 Kekse (oder 15 Doppeldecker-Kekse). Dauer: Etwa 30 Minuten Zubereitung und 7- 9 Minuten Backzeit

Ausrüstung: 2 Backbleche, Pergamentpapier, Schüssel, Löffel, Nudelholz, geriffelter Rundschneider oder runde Ausstechform, kleiner Herzschneider, Marmelade für die Doppeldecker, Schnur für den Baumschmuck

Zutaten: 125 g ungesalzene Butter, 75g Puderzucker, 1 Teelöffel Vanilleextrakt, 200 g Mehl, 1 Esslöffel Milch.  Erdbeer- oder Himbeermarmelade zum Zusammenkleben

Zum Aufhängen von Keksen: Schnur oder Band, kleine Bonbons (siehe unten)

Zubereitung: Backofen auf 180 ° C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier abdecken. Butter und Zucker zusammengeben. Mehl und Milch dazugeben und mischen. Alles zu einer Teigkugel vermischen und in vier Stücke schneiden. Den Tisch und das Nudelholz mit Mehl bestreuen und ein erstes Stück Teig ausrollen, etwa einen Zentimeter dick.

Für Doppeldecker-Kekse: Runde Kekse ausstechen und aus der Hälfte der Kekse ein Loch oder Herz ausschneiden. Kekse auf die Backbleche legen. Ungefähr 7-9 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen oder ins Kühlregal stellen. Marmelade auf die ganzen Kekse streichen und mit den Keksen mit Herz belegen, um Doppeldecker oder Terrassenplätzchen herzustellen.

 

Variante:  Wenn ihr in die ausgeschnittenen Herzen vor dem Backen ein kleineres Bonbon legt, schmilzt es zu einem durchsichtigen Fenster. So könnt ihr die Plätzchen auch als Deko benutzen!

Die Herz-Butterkekse sind einfach und lassen sich prima mit Kindern nachbacken!

Ihr braucht noch Last-Minute-Ideen für die Weihnachtsbaum-Dekoration? 3 Anleitungen für hübschen Baumschmuck findet ihr hier!

Wer mehr über Astrid Lindgren, die berühmte schwedische Kinderbuchautorin erfahren möchte, dem empfehlen wir einen Kinobesuch: Hier läuft seit dem 6. Dezember 2018 der Film Astrid – einer der schönsten Filme des Jahres!