Bereits zum fünften Mal fand bei uns in der Redaktion der Luna Talk statt. Diesmal diskutierten wir zum Thema „Digitale Medienerziehung“. Wie wichtig ist es, dass Kinder den Umgang mit dem Computer lernen? Und wie kann die Technik bei der Erziehung helfen?

Bei leckerem Essen und in lockerer Runde griffen wir gemeinsam mit Mama-Bloggern, Agenturen und Branchenkennern das Thema Digitale Medienerziehung auf. Mit dabei als Speaker waren Kira Brück von Coding Kids und Daniela Lörks von den Tonies.

Programmieren für Kinder

Kira Brück erklärte uns, warum es schon für jüngere Kinder wichtig ist, den Umgang mit dem Computer zu lernen. Dass Programmieren sogar die Kreativität fördert und Eltern sich vor Technik nicht verschließen sollten. Denn eines ist sicher: Für die heranwachsende Generation sind Computerkenntnisse wichtiger denn je.

Hören fördert die Konzentration

Daniela Lörks zeigte uns am Beispiel der Toniebox wie Technik sinnvoll genutzt wird. Mit der Toniebox wird einer der wichtigsten menschlichen Sinne gefördert: das Hören. Es ist der erste Sinn, der im Mutterleib gebildet wird, die Basis für unsere Kommunikationsfähigkeit und der Ursprung für Fantasie, Kreativität und Konzentration.

Hier noch ein paar Eindrücke von der Veranstaltung im Videoformat: