Schöne, lässige Jungenmode zu finden, ist heutzutage eine richtige Challenge. Man sagt immer, dass die Jungen einfacher anzuziehen sind, denn in der Regel geht es nur um Hose, T-Shirt und Pullover. Aber auch hier steigen bei Eltern die Ansprüche in Sachen Design. Wir zeigen euch ein paar Teile, die eure Kids lieben werden!

Unsere Tipps um coole Mode für Jungen zu finden

Wie alle Kinder haben auch Jungs ganz eigene Vorstellungen von ihrer Kleidung und wollen natürlich mitbestimmen. Die Möglichkeiten um Kindermode zu kaufen sind schier endlos. Läden für coole Kindermode findet man mittlerweile in sehr vielen Städten, und allen anderen helfen natürlich Online-Shops. Diese ermöglichen es uns, Kleidung von Marken aus der ganzen Welt zu kaufen. Dennoch ist es nicht so einfach, wirklich modische Bekleidung für Jungen zu finden. Hier kommen ein paar Tipps um sich die besten Teilen zu sichern.

Jungenmode shoppen: Unsere Empfehlungen

Die erste goldene Regel beim Einkaufen von Kindermode ist, immer auf eure Kinder zu hören. Sie haben schließlich ihren eigenen Geschmack und sind die ersten, die euch helfen können das richtige Teil zu kaufen. Euer Sohn steht auf Kleidung mit Comichelden, aber das meiste gefällt euch selber nicht? Oft finden sich doch ein paar coole Alternativen abseits der gängigen High-Street Shops. Noch eine Empfehlung ist die Webseiten und Geschäfte von bekannten Männermarken oder Streetwearshops zu besuchen. Die meisten haben auch eine Linie für Jungen.  Der Vorteil hierbei ist, dass sie sich auf männliche Schnitte spezialisiert haben, so dass die Stücke definitiv am besten geeigneten sind. Es gibt aber auch Kindermodelabels, die sich auf Jungenmode konzentrieren. Hier findet ihr 5 Marken, die coole Mode für Jungen machen. Last but not least bleibt natürlich immer noch die Suche nach Unisex Mode, die auch viele kleine Labels anbieten.

Jungenmode: 24 Modelle, die wir lieben

Wir haben uns wieder auf die Suche nach den schönsten Teilen für Jungen gemacht. Zwischen Französische, Skandinavische, Italienische, Spanische Modemarken, hier kommen unsere Favoriten dieser Saison…Viel Spaß beim Stöbern!

Teile, die etwas zu sagen haben

Der Trend von Statements, Letterprints und Maxi Logos ist seit einigen Saisons auch in Kindermode richtig angekommen. Ein Gefühl, eine Meinung oder eine Haltung auszudrücken, ist noch nie so einfach gewesen. Stickereien, Prints und Patches bereichern zusammen mit tollen Farben Sweatshirts, Hosen und T-Shirts. Für die kleinen Aufständischen finden wir das Shirt von Noé & Zoë mit dem Slogan „Revolution“ einfach perfekt. Das Motto passt auch ganz gut zum Thema Klimaschutz, mit dem sich unsere  Kinder zunehmend beschäftigen.

Coole Mode mit Fernsehhelden

Jedes Kind liebt seine Helden! Ob sie aus Büchern, Cartoons oder Comics stammen, spielt keine Rolle: Diese Charaktere aus Trickfilmen sind die wahren Protagonisten dieser Kinderkleidung. Und nicht immer muss das übertrieben kitschig sein. Wir sind sicher, dass eure Kinder und ihr mit diesen Teilen glücklich sein werdet! Persönlich freuen wir uns besonders über das T-Shirt von Eleven Paris mit Harry Potter Motiv… Wirklich zauberhaft!

Klassische Jungenmode fürs Familienfest

Im Alltag ist Streetwear völlig okay, aber für einen besonderen Anlass soll es mal was schickeres sein? Diese Modelle sind die Grundlage für jede kleine feine Herrengarderobe. Chino Hose und klassische Bermudas sind mit Polos und Hemden gut zu kombinieren. Hauptsächlich einfarbig, gibt es auch traditionelle und dezente Muster wie kleine Streifen und Karos. Edle Stoffe vervollständigen das Bild und verleihen euren Kleinen eine noch vornehmere Ausstrahlung.

Sliderbild: Woolrich
Teaserbild:Tiny Cottons