Man beginnt mit dem Schulranzen und endet mit dem Rucksack. Die Schultasche ist ein treuer Begleiter für jedes Kind. Wenn die Kleinen wachsen, ändert sich ihr Geschmack und parallel auch die Modelle von den Taschen, die sie tragen wollen. Für diejenigen, die auf der Suche nach dem perfekten Rucksack für die Schule sind, kommen hier unsere Favoriten.

Welche Eigenschaften sollte ein Rucksack für die Schule haben?

Wenn die Grundschule beginnt, ist die Wahl mehr als offensichtlich – alle Kinder wollen den Schulranzen. Die Auswahl an möglichen Modellen ist einigermassen überschaubar und man hat sich schnell auf ein Modell geeinigt. Aber wenn die Kinder dann 9 oder 10 Jahre alt sind oder zur weiterführenden Schule wechseln, wollen sie den Schulranzen nicht mehr tragen (Viel zu uncool!) und entscheiden sich in der Regel für einen Rucksack.  Und dann ist das Angebot plötzlich riesengroß!
Um den geeigneten Rucksack für euer Kind zu finden, folgen hier ein paar hilfreiche Tipps.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Who needs books when you can bring dinos instead? ?? ? Thanks for the ? @Stellaandblaise

Ein Beitrag geteilt von Stella McCartney Kids (@stellakids) am

Langlebiges Material

Der Rucksack ist jeden Tag im Einsatz, um Bücher, Hefte und Schreibutensilien zur Schule und zurück zu bringen. Es muss also dem täglichen Gebrauch standhalten, einschließlich der An- und Abreise zur Schule, der Aufbewahrung in Spinden und der zuweilen etwas groben Behandlung, die Kinder ihren Sachen zukommen lassen. Um den richtigen Rucksack zu finden, sind dies die Kriterien, denen man folgen sollte.

Die perfekte Passform

Die Schultasche sollte in einem angemessenen Verhältnis zu deinem Kind stehen. Die Wahl eines Rucksacks ist wie die Wahl von Schuhen – Euer Kind sollte mitkommen, um verschiedene Modelle anzuprobieren, damit ihr eine findet, die die richtige Größe hat. Ein zusätzlicher Tipp: Nehmt ihr ein paar Bücher mit und steckt ihr sie in den zukünftigen Kauf. Nur so könnt ihr erkennen, ob das Kind seinen Rucksack bequem tragen kann, auch wenn es schwer ist.

Breite, gepolsterte Träger

Achtet auf breite Träger mit Polsterung für die Schultern, um mehr Komfort zu bieten und die Schultern vor übermäßigem Druck zu schützen. Es ist wichtig, dass beide Gurte verwendet werden, um das Gewicht des Rucksacks gleichmäßig zu verteilen. Die Verwendung von nur einem Gurt erhöht die Belastung dieser einen Schulter. Verstellbare Gurte sind nützlich – nicht nur für den richtigen Sitz, sondern auch für die richtige Positionierung. Tatsächlich sollte der Rucksack etwas über der Taille sitzen und beide Gurte sollten gleichmäßig lang bleiben.

Taschen und Trennwände

Ein guter Rucksack sollte neben dem Hauptfach mehrere Innen- und Außentaschen für die Organisation von Gegenständen haben – insbesondere für ältere Kinder. Dies hilft auch, das zusätzliche Gewicht gleichmäßig zu verteilen. Schwerere Gegenstände sollten näher am Rücken der Person, innerhalb des Rucksacks, platziert werden. Leichtere Gegenstände können weiter vom Körper entfernt liegen. Beliebte Features sind Wasserflaschenhalter, Laptoptaschen, Schlüsselanhänger und Bleistifttaschen.

Sicherheit ist alles

Für einen diebstahlsicheren Rucksack empfehlen wir Modelle mit Brustgurt. Dieser wird nicht nur dazu beitragen, das Gewicht der Bücher besser zu verteilen, sondern dient auch dazu,  Diebstahlversuche zu verhindern. Ein weiterer Vorschlag ist die Wahl von Modellen mit kleinen reflektierenden Details. Der größte Teil der Schulzeit findet in der Wintersaison statt, dann ist dieses reflektierende Material an den dunklen Tagen optimal.

Rucksack: 22 Modelle zum Verlieben

Ein Rucksack ist ein wichtiger Bestandteil des Schulzubehörs eures Kindes. Es gibt sie in Hunderten verschiedener Formen, Größen und Materialien. Was das Beste für euer Kind ist, wird sich mit dem Alter des Kindes ändern, aber der Rucksack sollte trotzdem langlebig sein und Jahre halten. Hier kommen unsere Top Picks in Sachen Rucksack.

Für Liebhaber der Pastellfarben

Kompakte Formen und softe Farben für diese Modelle mit zartem Touch. Mit einer Vordertasche und einem Griff zum Tragen von Hand werden diese Rucksäcke pastellfarbene Fans begeistern.

Zeitlose Modelle in Schwarz-Weiß

Schwarz und Weiß waren schon immer klassische Farben, die zu fast allem passen. Durch Schriften, Monogramme und Slogans werden sie für Kinder noch etwas cooler. Eines unserer Lieblingsmodelle ist von der Marke Nununu mit dem Patch „Don’t Ask!“… einfach clever!

Rucksäcke mit Mustern

Für diejenigen, die Prints bevorzugen, sind diese Rucksäcke genau das Richtige! Bunt, verspielt und vor allem auffällig – für jeden ist hier was dabei. Wenn wir nur eines wählen müssten, dann wäre es der von Mini Rodini mit den Raumschiffen… für intergalaktische Abenteuer in der Schule.

Zwischen Grün und Blau: ein Meer von Nuancen

Blau – die beliebteste Farbe unter allen Kindern. Bei diesen Modellen trifft Blau auf grün oder andere Akzentfarben. Unser Lieblingsmodell? Der kompakte Rucksack von JoJo Factory mit dem Schrift „Back to School“.

 

Teaser- und Sliderbild: Sticky Lemon