Wenn der Herbst schon grau ist, muss wenigstens die Kindermode bunt sein! Unser neues Editorial zeigt humorvolle und bequeme Looks für Kinder.

Aber was ist der richtige Look, für einen Sonntagnachmittag im Herbst? Wie bei den Großen ist das Stichwort hier: Layering! Wenn getobt wird, sind bequeme Hosen und Sweater die richtige Wahl. Als wärmende und letzte Schicht sind Westen, Teddyjacken oder Regenjacken genau das richtige. Die Fotografin Alexandra Phillips zeigt uns die besten Herbstlooks

Farbenfrohe Kindermode mit viel Humor

Auf die Plätze, fertig – Go! Die Latzhose mit schwarz-weiß Karo passt perfekt auf die Rennstrecke. Mit hängendem Latz und oversized Sweater wird der Look besonders cool.

Amaya (@thekendallgirls) trägt ein Sweatshirt von Cooiii und eine Latzhose von Ammehoela, über Leo&Bella

Ein bisschen Abhängen mit Freunden – genau das richtige Programm fürs Wochenende! Mit Socken in den Sandalen verlängern wir den Sommer noch ein wenig. Farbige Caps, Mützen oder eine auffällige Tasche geben dem Outfit den letzten Schliff. Wichtig ist hier: Mit Kontrasten arbeiten – es muss nicht auf den ersten Blick zusammenpassen.

Links: 

Ben (@haus_of_boys) trägt ein Sweatshirt von Fresh Dinosaurs, eine Weste von CooiiiHose von Mondey in CopenhagenSocken von Wander & Wonder und Sandalen von Maison Mangostan.

Harley (@haus_of_boys) trägt ein T-Shirt von Zara, eine Weste von Wander & Wonder und eine Hose von Cooiii . Hut und Sneaker von privat.

Rechts:

Amaya (@thekendallgirls) trägt ein Sweatshirt von Cooiii und eine Latzhose von Ammehoela, über Leo&Bella.

Sofia (@princesa_sofiajade) trägt einen Hut von Zara, einen Pullover von Cooiii, ein Kleid von Zara und Sneaker von Maison Mangostan.

Stillvolle und farbenfröhliche Looks

Dieser Look ist eindeutig inspiriert vom lässigen Stil der amerikanischen Westküste. Ein offenes, gemustertes Hemd zu Shorts und knalligen Socken in Sandalen mit Leopardenmuster – klingt nach Touristenoutfit, sieht aber in dieser Kombination absolut lässig aus.

Harley (@haus_of_boys) trägt einen Hut von Zara, ein T-Shirt von A Monday in Copenhagen, ein Hemd von Cooiii, Coulotte von A Monday in Copenhagen und Schlappen von Freedom Moses über Leo&Bella. Socken von privat

Auch Kleider und Röcke sind besonders bequem, wenn sie aus Sweatshirtstoff gemacht sind. Kombiniert mit Truckercap, Kniestrümpfen und Sneakern – fertig ist der Streetwearstyle für die Mädels. Und Mustermix geht natürlich immer! Rechts zum Beispiel Streifenhose zu Letterprint auf dem Pullover.

Links: Models -Lulani @thekendallgirls, Sofia @ princesa_sofiajade

Lulani (@thekendallgirls) trägt ein Hoodie von Monday in Copenhagen, einen Rock von Fresh Dinosaurs, Socken und Sandalen von privat.

Sofia (@princesa_sofiajade) trägt einen Hut von Mini Rodini über Leo&Bella, ein Kleid von Fresh Dinosaurs, und Schuhe von Veja. Socken von privat.

Rechts:

Noah (@haus_of_boys) trägt eine Mütze von Wander & Wonder, ein Sweatshirt von Wander & Wonder, Jogginghose von Fresh Dinosaurs  und Sneakers von Novesta. (Socken – Privat)

Styling & Art Direction:@whoisyou_creative
Photography: @alexandraphillipsphotography
Models: @haus_of_boys@thekendallgirls, @princesa_sofiajade
Location: @timezoneaustralia

Teaser- und Sliderbild:

Lulani (@thekendallgirls) trägt einen Schal von Monday in Copenhagen und ein T-Shirt von Ammehoela, über Leo&Bella.

Noah (@haus_of_boys) trägt eine Mütze von Monday in Copenhagen, eine Jacke von Fresh Dinosaurs, Hose von Monday in Copenhagen und Sneakers von Chuchuna.