Italien ist bekannt für sein gutes Essen und seine traumhaften Urlaubsziele. Doch das schöne Land ist auch wenn es um Kindermode geht, eine gute Adresse. Die italienische Kindermode ist so lebendig und farbenfroh wie die Bewohner des Stiefels. Nun launchte Brunello Cucinelli, die berühmte italienische Marke, erstmals eine eigene Kinderkollektion. Wir sprachen mit den beiden Designern, Carolina und Camilla.

Brunello Cuccinelli Kidswear
Brunello Cuccinelli Kidswear

Wie kam die Idee auf, ab sofort auch Kindermode zu kreieren?

Wir sind davon überzeugt, dass die Leidenschaft für Mode und dafür, sich gut anzuziehen, sich schon in jungen Jahren entwickelt. Und wir mögen einfach die Idee, dass junge Eltern ihren Kindern einen gewissen Stil vermitteln, der sowohl schick als auch lässig ist. Wir haben beobachtet, was Kinder tragen, wenn sie zur Schule gehen, wenn sie spielen und einfach Spaß haben – und diese Alltagssituationen mit einer zusätzlichen Note lässigen Chics versehen.

Brunello Cuccinelli Kidswear
Brunello Cuccinelli Kidswear

Was ist das Besondere an der Kidswear-Linie?

Unsere Designs lassen sich auch ganz einfach mit anderen Kleidungsstücken kombinieren und es wurde viel Arbeit in die Beschaffung hochwertiger Materialien investiert, die eine ausgezeichnete Verarbeitung garantieren.

Brunello Cuccinelli Kidswear
Brunello Cuccinelli Kidswear

Was bedeutet demnach „Made in Italy“ für euch?

Alle unsere Kleidungsstücke werden in Italien entworfen und
hergestellt. Über die Jahre haben wir mit erfahrenen Handwerkern zusammengearbeitet. Wir hoffen, „Made in Italy“ mit der Qualtität unserer Kollektion zu repräsentieren und gleichzeitig ein neues zeitgenössisches Flair zu symbolisieren.

Vielen Dank für das Gespräch!

Brunello Cucinelli Kids ist seit Oktober online und in Stores erhältlich sein. Weitere elf Kindermode Marken stellen wir euch hier vor.