Während sich der Frühling bei uns noch ein klein wenig bitten lässt, ist er auf Mallorca bereits in vollem Gange. Die Mandelblüte verzaubert im März und April die Besucher. Die ganze Insel leuchtet in sanften Rosétönen, zarte Blütenblätter bedecken die Wiesen, die Atmosphäre ist zauberhaft. Ein ideales Reiseziel für einen Kurztrip über Ostern.

Die Bäume leuchten rosa: Mandelblüte auf Mallorca (Foto: Pixabay)

An der Strandpromenade von Palma de Mallorca sind die Straßencafés schon gut gefüllt. Die warme Frühlingssonne lockt Jung und Alt ins Freie. Herrlich! Endlich wieder draußen sitzen, flanieren, die lange vermissten Sonnenstrahlen genießen. Auch wenn es zum Baden noch ein bißchen zu kalt ist, ist der Frühling eine ideale Reisezeit für Mallorca. Die Insel ist noch nicht von Touristen überfüllt, es grünt und blüht in den prächtigsten Farben. Die Mandelbäume duften, und bei Temperaturen um die 20 Grad kann man wunderbar wandern, Fahrrad fahren oder durch die malerischen Gassen von Palma oder Santanyi bummeln.

Stilvoll entspannen im Norden Mallorcas

hotel-monnaber-nou-hotel-rural-mallorca-07
Traumhafte Lage: Das Hotel Monnaber Nou im Norden Mallorcas (Foto: PR)

Das ehemalige Herrenhaus Monnaber Nou aus dem 13. Jahrhundert liegt eingebettet in die traumhaft schöne Landschaft des Tramuntana-Gebirges und ist umgeben von zahlreichen Mandel- und Olivenbäumen. Es gibt einen Außen- und einen Innenpool, zwei Tennisplätze und einen großzügigen Wellnessbereich mit Dampfbad und Sauna, in dem man sich wunderbar entspannen und mit verschiedenen Anwendungen verwöhnen lassen kann. Pferdefreunde kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn das Hotel verfügt über einen eigenen Reitstall, und es werden Reitausflüge in kleinen Gruppen angeboten.

Die Nähe zum Tramuntana-Gebirge macht das Hotel zu einer tollen Adresse für Wanderfreunde auf Mallorca. Aber auch mit dem Fahrrad oder ganz bequem mit dem Auto kann man die traumhafte Landschaft in der Umgebung erkunden. Das Hotel ist familienfreundlich, die Suites und Apartments bieten auf 32 bis 52 Quadratmetern ausreichend Platz und sind komfortabel und geschmackvoll eingerichtet. Auch Babybetten sind vorhanden.

Im Restaurant des Hotels werden neben dem Frühstück auch köstliche mallorquinische Gerichte angeboten, die frisch mit regionalen Produkten zubereitet werden. monnabber.com 

Sonne und Strand genießen an ruhigen Badebuchten

Im Frühling sind die Badebuchten noch nicht überlaufen (Foto: Pixabay)

Auch wenn das Meer zum Baden noch etwas frisch ist: Sonnen und entspannen lässt es sich ausgezeichnet. Besonders schön und um die Jahreszeit noch ruhiger als im Hochsommer sind die Badebuchten im Süden der Insel bei Santanyí. Kristallklares Wasser und Karibikflair bieten unter anderem die Cala Llombards und die Cala Mondragó. Während erstere leicht zugängig ist und man mit dem Auto vor dem Strand parken kann, muss man für die Bucht Cala Mondragó eine kleine Wanderung durch den gleichnamigen Naturpark Mondragó auf sich nehmen. Doch der (ausgeschilderte) Weg lohnt sich! Durch den duftenden Kiefernwald gelangt man zu den Stränden S’Amarador und Ses Fonts de n’Alis. Beide sind gut für Familien mit Kindern geeignet, da die Strände flach ins Wasser abfallen.

Shoppen und flanieren in Palma de Mallorca

Nette Tapas-Bar in Palma de Mallorca (Foto: Unsplash)

Die Inselhauptstadt Palma de Mallorca zeigt sich im Frühling von ihrer schönsten Seite. Während sich im Sommer oft Touristenscharen durch die Altstadt schieben, bekommt man jetzt noch leichter einen Platz in einem der schönen Cafés. Besonders nett sitzt man beispielsweise im Café Babel, zu dem auch die gleichnamige Buchhandlung Babel gehört (Carrer Arabi 3).

Wer Lust auf ein Eis hat, sollte unbedingt am Amorino (Plaza General Weyler 11) einen Stop einlegen. Das hausgemachte Eis zergeht nur so auf der Zunge! Besonders lecker sind die Sorten Mascarpone Feige und Karamell mit gesalzener Butter. Ein Genuss.

Tapas-Liebhaber kommen in Palma selbstverständlich auch auf ihre Kosten. Kleine Calamares, verschiedene Tortillas, Pimientos de Padrón (grüne Mini-Paprika), Fischkroketten oder Pflaumen im Speckmantel genießt man am besten zu einem Glas mallorquinischem Wein. Unsere Tipps für Tapas-Bars:

Bar España (Carrer de Can Escursac 12)

Ca La Seu (Calle Corderia 17)

La Cueva (Carrer dels Apuntadors 5)

Reiselust bekommen? Vielleicht zieht es euch mit euren Kindern nach Amsterdam, zur Tulpenblüte? Auch Sardinien mit Kindern ist im Frühling sehr zu empfehlen!