Das Familienfrühstück ist ein guter Start in den Tag! Es ist weltweit bekannt, dass das Frühstück eine der wichtigsten Mahlzeiten des Tages ist, und das gilt natürlich und vor allem für Kinder. Lasst euch von farbenfrohen Bowls, Toasts und Muffins inspirieren.

Frühstücken mit Kindern: warum ist es so wichtig?

Das Frühstück ist ein grundlegender Moment, von dem die Ernährungsbilanz des ganzen Tages abhängt, insbesondere für Kinder und Jugendliche. Da diese sich in der Wachstumsphase befinden, benötigt ihr Organismus Energie und Nährstoffe in viel höherem Maße als ein erwachsener Mensch. Und das nicht nur, um alle täglichen Aktivitäten auszuführen, sondern auch, um neue Zellen und neue Gewebe aufzubauen, die gerade in einem wachsenden Körper notwendig und unerlässlich sind.

Ein gesundes Frühstück für größere Aufmerksamkeit

Kinder, die gewöhnlich ein reichhaltiges und nahrhaftes Frühstück genießen, sind leistungsfähiger in der Schule, Gedächtnis und Konzentration funktionieren besser. Nicht zuletzt sind sie auch einfach besser gelaunt und haben mehr Energie.
Kinder, die gar nicht frühstücken oder ganz wenig am Morgen essen, beginnen den Tag mit einem Nachteil gegenüber ihren Altersgenossen. Die Kinder müssen den ersten Teil des Tages ohne die richtige Energie durchstehen, was sowohl ihre physischen als auch psychischen Fähigkeiten beeinträchtigt.

Die Vorteile für die Kindergesundheit

Auch aus gesundheitlicher Sicht ist es ein Fehler, das Frühstück zu überspringen. Es kommt oft vor, dass Kinder auf Dauer dann Übergewicht entwickeln. Denn ein mangelhaftes Frühstück führt dazu, dass das Kind früh wieder hungrig wird, so dass es bei der nächsten Mahlzeit mehr isst und vielleicht zu kalorienreichen Snacks greift. Oft sind es auch die Eltern, die nicht frühstücken und deshalb halten die Kinder das Frühstück für eine unnötige Mahlzeit. Es ist also wichtig, mit gutem Beispiel voranzugehen und zu versuchen, alle zusammen zu frühstücken. Wir empfehlen, euch morgens die Zeit zum Essen mit euren Kindern zu nehmen… Es ist einfach ein schöner Start in den Tag!

Müsli ist und bleibt ein besonders beliebtes und gesundes Frühstück | Foto: Alexander Mils/ Unsplash

Tolle Inspirationen fürs Kinderfrühstück

Hier kommen ein paar Ideen, um die erste Mahlzeit des Tages kinderfreundlicher zu machen. Wichtig ist natürlich, dass es durch die Woche schnell geht. Am Wochenende könnt ihr dann auch mal zu den etwas aufwändigeren Rezepten greifen.

Frühstück Bowls zu verlieben

Bowls in allen Variationen sind DER Trend der letzten Jahre. Auch zum Frühstück ist die Mahlzeit aus der Schüssel richtig beliebt geworden. Der Vorteil hiervon ist, dass man sie in der Regel sehr gut vorbereiten kann. Einfach am Vorabend die Flocken einweichen, und am nächsten Morgen das Obst schneiden. So ein Frühstück ist nährstoffreich, und bietet dank Obst und Vollkorn das richtige Verhältnis von Ballaststoffen und Vitaminen.

Erdmandel Bowl

Einfacher könnte eine Bowl fast nicht sein. Diese besteht nur aus 4 Zutaten: Erdmandelflocken, Orange, Banane und Cranberries. Reich an wichtigen Nährsstoffen, ist sie perfekt für alle Nussliebhaber.

Kakao Banane Smoothie Bowl

Lust auf Nutella? Diese Bowl schmeckt wie der leckere Brotaufstrich, ist aber gesünder! Die Grundlage ist ein Smoothie mit Kakao und gerösteten Haselnüssen, der getoppt mit Obst in der Schüssel serviert wird. Diese Bowl ist glutenfrei und vegan.

Waldbeeren Bowl

Diese Bowl ist auf der Basis von Chiasamen gemacht, die mit Beeren und Banane püriert werden. Wir empfehlen tiefgefrorene Waldbeeren vor allem in Sommer, wenn es ziemlich heiß werden kann und wir schon am morgen eine Erfrischung brauchen.

Toast – der Klassiker im farbenfrohen Look

Der Toast bleibt ein Klassiker zum Frühstücks! Knusprige Vollkornscheiben, die mit etwas Fantasie fast kleine Kunstwerke zum Essen werden können. Natürlich gibt es hundert verschiedene Ideen für die Dekoration.  Frischkäse oder Quark getoppt mit Obstscheiben ist hier noch die einfachere Variante.

Regenbogen Toasts

Der Tag fängt ein bisschen besser mit einem Hauch von Farbe! Dieser Toast im Meerjungfrauen-Look ist natürlich ein Traum! Auf den ersten Blick sieht es kompliziert aus, aber man kann es ganz einfach nachmachen. Für diese Farbgebung könnt ihr pulverisierte Himbeeren oder Blaubeeren (gibt es im Naturkosthandel) benutzen, um Frischkäse einzufärben. Mit Streuseln toppen, fertig! Aber auch mit fertigen, verschiedenfarbigen Brotaufstrichen wie Rote Beete, Mango, und Babyspinat könnt ihr dem Toast einen Regenbogen-Look verpassen.

Toast mit Joghurt und Bananen

Dieser Toast mit Joghurt und Banane ist die perfekte Balance zwischen süß und sauer. 4 Zutaten: Sahnejoghurt, Haselnusskerne, Banane und Honig… Einfach und köstlich 🙂

Kinderfreundliche Toasts

Mit Obst und etwas Fantasie zaubert ihr diese Toasts. Mit Nussbutter, Bananen und Blaubeeren entsteht zum Beispiel das niedliche Bärengesicht. Hier kann beliebig variiert werden zwischen süß und salzigem Belag. Auch aus Käsescheiben lassen sich mit Keksausstechern Verzierungen fürs Brot machen.

Power Muffins: Kick Starter des Tages

Muffins gelten aufgrund ihres hohen Zuckergehalts oft als ungesund. Aber es gibt nichts Unwiderstehlicheres als hausgemachte Muffins. Hergestellt aus gesunden Inhaltsstoffen, können sie eine große Energiequelle für eure Kleinen sein. Und wenn ihr sie selber macht, bestimmt natürlich ihr die Zuckermenge. Sie zaubern nicht nur ein Lächeln auf die Gesichter eurer Kinder, auch das ganze Haus wird  duften… ein Traum! Entweder bereitet ihr sie frisch am Wochenende zu, oder ihr bereitet sie vor und esst sie am nächsten Morgen. Viele Muffinrezepte eignen sich auch super, um eingefroren zu werden. Dann müsst ihr sie nur noch aufwärmen!

Karotten Kuchen Muffins

Karottenkuchen ist einer der leckersten Kuchen der Welt, oder? In Form von Muffins ist ist er etwas praktischer zu essen und wird bestimmt auch Kindern schmecken. Anstatt von Zucker kann man Bananen zum Süßen des Teiges nehmen. Der Guss aus Creme Fraiche und abgeriebenen Zitronen rundet das ganze ab und gibt noch eine Portion Calzium hinzu.

Schoko Muffins

Alle Kinder lieben Schokolade, dicht gefolgt von uns Eltern natürlich! Diese Schokomuffins sind ein etwas üppigeres Frühstück und machen garantiert Gute Laune. Dank Schokostücken im Teig bleiben die kleine Cakes wunderbar saftig.

Rhabarber Streusel Muffins

Wenn die Rhabarber-Saison anfängt, kann man auf diese  Rhabarber-Streusel-Muffins nicht verzichten. Mit gemahlenen Haferflocken und Reismehl werden sie nur mit etwas Ahornsirup und Kokosblütenzucker gesüßt… Gesund und lecker!

Frühstückspizza: Fürs Wochenende oder den Geburtstag

Eine Pizza zum Frühstück? Ihr habt richtig gelesen. Sie ist eine der coolsten Ideen für das Frühstück, wenn auch wahrscheinlich eher was fürs Wochenende. Mit Obst oder Gemüse, Joghurt, Nutella oder Marmelade belegt ist sie wirklich lecker! Der Boden kann aus Haferflocken oder Keksen bestehen und zum Dekorieren kann alles benutzt werden, was schmeckt…

Banana Bread Frühstück Pizza

Habt ihr Kinder die überhaupt gar nichts zum Frühstück essen wollen? Dann schlagen wir die Frühstück Pizza vor! Die hier oben hat einen Boden aus Banana Bread und ist mit Schokohaselnussüberzug und hat Bananen als Topping: ein richtiges Energie-Booster!

Frühstück Pizza mit Gemüse

Die Frühstücks-Pizza kann natürlich auch salzig sein. Mit Käse und bunte Gemüse werden eure Kinder das Gefühl haben, einen echten Regenbogen zu essen. Als Käse empfehlen wir gerieben Mozzarella oder Emmentaler, nach dem Backen kann frischer Feta oder Hüttenkäse genommen werden. Der Boden ist in diesem Fall übrigens kein Pizzateig, sondern kann Fladenbrot oder Toast sein.

Frühstück Pizza mit Fruchten

Diese Pizza hier bringt uns sofort Sommerstimmung. Mit einem Boden aus feinen Haferflocken, wird sie bunt dekoriert. Saftige Sommerfrüchte werden mit Vanille Extrakt und Zimt mariniert und danach auf eine Schicht von griechischem Joghurt gelegt!

 

Ideen für euer nächstes Frühstück mit Kindern habt ihr jetzt, dann könnt ihr euch nun um die Deko kümmern. Hier zeigen wir schönes Kindergeschirr, Lätzchen und Platzsets.

Teaser- und Sliderbild: @GettyImages