Ob Ihr Kind vom Kindergarten in die Schule wechselt oder seit einigen Jahren Schüler ist, macht keinen großen Unterschied: Der erste Schultag ist für alle spannend. Auch über das Outfit für den ersten Schultag darf nachgedacht werden…

Der erste Schultag: Große Aufregung

Der Schulbeginn markiert das Ende der Sommerferien für alle Familien. Für einige bedeutet es die Rückkehr zur alltäglichen Routine, für andere einen kompletten Neuanfang.  Die Tage beginnen nun definitiv etwas hektischer, denn anders als im Kindergarten ist pünktliches Erscheinen in der Schule Pflicht.  Bücher, Hefte, Brotdose, Rucksack, Sporttasche… Die Menge der Sachen, die morgens gepackt werden müssen, ist groß, die Zeit immer viel zu kurz. Das Anziehen an sich löst sowieso schon des öfteren Diskussionen aus – wichtig ist also, dass euer Kind sich in seiner Kleidung wohl fühlt. Auch wenn es sich bisher nicht so sehr dafür interessiert hat, in der Schule wächst auch das Interesse an Kleidung, denn sie stellt einen Teil der Persönlichkeit dar.

Foto: Carrement Beau

Spaß und Lässigkeit beim Unterricht

Um nicht zu viel Zeit am Morgen zu verschwenden, empfehlen wir euch das Outfit für den nächsten Tag schon am Abend davor auszuwählen. Das einzige Kriterium für einen perfekten Schullook ist Komfort – viel Komfort. Da Kinder mehr Zeit im Sitzen verbringen, schlagen wir bequeme Hosen wie Leggings oder Jogger vor. Die klassische Jeans sollte definitv einen gewissen Stretchanteil haben, damit nichts kneift. Ansonsten ist ein einfaches T-Shirt in Kombination mit Sweatshirt oder einer Strickjacke definitiv am besten geeignet. Im Allgemeinen solltet ihr euch für Stücke entscheiden, die nicht all zu empfindlich sind, da die Schule ein kleines Schlachtfeld ist und zwischen Permanentmarkern, Kreide und Tinte ist. Die ersten Opfer sind zweifellos die neue Hose und das weiße T-Shirt.

Die schönsten Teile für den ersten Schultag

Hier kommen unsere Favoriten für den ersten Schultag. Bequem und gleichzeitig super cool! P.S. Dies ist auch eine kleine Vorschau auf die Herbst/Winter-Kollektionen…

T-Shirts mit Charakter

Das T-Shirt ist definitiv das Grundelement jeder Schuluniform. Einfach oder mit auffälligen Details, begleitet es eure Kinder treu durch die endlos scheinenden Unterrichtsstunden. Um die Schulsaison bestmöglich zu eröffnen, wählt ihr einfach das Thema, das am besten zu eurem Kind passt. Für die Intellektuelleren empfehlen wir das Statement T-Shirt von Indee, das eine echte Hommage an die Weisheit ist. Die Rebellen und Rebellinnen unter euren Kids werden stattdessen das Modell von Molo mit Graffiti-Smiley schätzen.

Jogger und Leggings für maximalen Komfort

 

Es gibt nichts Schöneres, als sich am ersten Schultag selbstbewusst und wohl zu fühlen. Mehr Komfort bedeutet auch mehr Konzentration und eure Kinder können so auch in der Pause entspannter spielen. Natürlich ist Stil kein Bestandteil, der fehlen sollte. Die Leggings von Pepe Jeans mit schottischem Druck im Preppy-Style sind bequem, aber machen trotzdem was her. Sportlich, aber gleichzeitig kreativen und humorvoll ist das Modell von Bobo Choses mit dem Motiv eines ausbrechenden Vulkans.

Sweatshirts für die Klassenbesten

Den letzten Schliff gibt ein kuscheliges Sweatshirt, das das abrupte Erwachen am Morgen versüßt. Genau was man braucht, um das Gefühl einer wärmenden Bettdecke noch ein wenig zu bewahren. Diese Modelle mit lustigen Sprüchen passen auch perfekt zu den verschiedenen Einstellungen eurer Kinder. Unser Lieblingssweatshirt ist das von Organic Zoo mit den Worten „Creativity is my superpower“… für die Helden der Zukunft!

Unverwüstlich: Jeans für Kinder

 

Ein Kleidungsstück, das definitiv nicht im Kleiderschrank für die Schule fehlen darf, ist eine schöne Jeans. Vielseitig, komfortabel und fast unverwüstlich, ist er definitiv der beste Begleiter an einem vollgepackten Tag eines Kindes. Ob in einer sportlichen Version, mit Seitenbändern oder superbequem mit weitem Bein – Blue Jeans sind definitiv eine gute Wahl für jeden Tag.

Teaser- und Sliderbild: Carrement Beau