Camping mit Kindern – hier ist gute Vorbereitung wichtig, besonders wenn ihr zum ersten Mal mit der Familie Zelten geht. Dem Ruf der Wildnis zu folgen, anstatt dem Weg zum fertigen Frühstücksbüffet des 4 Sterne Hotels, wird immer beliebter. Unerschrockene, die im Sommer Outdoor-Urlaub machen, müssen vor allem gut ausgestattet sein. Hier unsere Essentials, damit ja nichts schief geht.

Schöne Campingausstattung für Familien

@Unsplash

Zugegeben: Der Outdoor-Urlaub bietet unendliche Weiten. Und damit ist nicht nur der endlose Sternenhimmel über dem Zelt gemeint oder die Aussicht vom höchsten Berg – nein, es geht um die Ausrüstung. Mittlerweile gibt es so viel funktionale Spielereien, die jedes Outdoor-Herz höher schlagen lässt. Es ist aber auch wirklich spannend, was sich Outdoor-Hersteller immer wieder Neues überlegen, um noch mehr mit noch weniger Platz und Gewicht zu bieten. Wir haben uns mal umgeschaut und unsere Outdoor-Wunschliste zusammengestellt. Wenn die Wildnis ruft, sollte man ihr folgen können – mit unseren Essentials kein Problem!

Ausstattung für die Campingküche

Was Gescheites auf den Teller macht jeden Outdoor-Spaß noch besser. Und wer dabei nicht unbedingt jeden Tag Ravioli aus der Dose essen mag, der sollte in die richtigen Gerätschaften investieren. Diese sind wunderschön und funktional. Stilverliebte Camping-Köche werden hier ihren kulinarischen Spaß haben. Wer im Freien kochen und essen will, braucht unbedingt das Kochset von Quechua aus robustem Inox-Edelstahl. Man braucht nicht viel um leckere Gerichte beim Camping zu vorbereiten. Die beste Tricks und Ideen für die Camping Küche findet ihr in dem Buch „Die Familien Camping Küche“. Ein weiteres wichtiges Element ist die Kühltasche. Zwar ist diese Variante für leicht verderbliche Produkte bei sehr hohen Temperaturen nicht ausreichend,  aber um ab und zu ein paar Getränke kühl zu halten optimal! Auf fast jedem Campingplatz kann man seine Kühlakkus in ein Gefrierfach legen. Wichtig hierfür: ein zweites Set mitnehmen und eine Tüte, die mit Namen beschriftet ist.

Schlafen und Ausruhen auf dem Zeltplatz

Ein transportables Kinderzelt ist nicht nur beim Outdoor-Urlaub einsetzbar, sondern auch beim Besuch bei Freunden oder am Strand. Mit dem Schlafsack von Outwell werden sich eure Kinder so fühlen, als hätten sie ihr Bett in dem Kinderzimmer nicht verlassen. Bequem und umhüllend, ist es auch ideal für kleine Mittagsschläfen. Die Hängematte ist auch besonders cool für den Camping-Urlaub. Einfach anzubringen, ist sie auch für den Garten oder Park geeignet. Wenn ein Moment der Ruhe kommt, dann muss man die Kinder Faltstuhl von McKinley herausziehen, der wie ein schöner kleiner Affe aussieht.

Outdooraccessoires für Kinder

Camping hat nicht mehr unbedingt was mit wilder Natur zu tun, aber gerade als Familie sollte man diese Gelegenheit trotzdem für ein paar Naturerlebnisse nutzen. Im Regen die Karte anschauen? Die Kids bei Laune halten? Im Dunkeln noch mal zur Toilette? Alles keine große Sache mit diesen netten Gadgets, die besonders viel Spaß machen. Wenn die Kids ihre eigene Kinder-Kopflampe haben, nehmen sie diese nicht so schnell wieder ab. Für diejenigen, die seltene Insekten erforschen und suchen möchten, sollte das Insektenhaus von Scout in der Ausrüstung nicht fehlen. Um alles immer ohne große Mühe dabei zu haben, braucht man unbedingt den Rucksack von Jack Wolfskin: geräumig, leicht und grün – perfekt getarnt im Wald.