Das Picknick ist eine der schönsten Aktivitäten, die man im Frühling und Sommer machen kann. Ob im Park, am Strand oder einfach im Garten – besonders Kindern machte es Spaß im Freien zu essen. Wir haben uns überlegt was man wirklich braucht, um ein Picknick richtig zu organisieren. Hier findet ihr einige Vorschläge für das perfekte Picknick mit Kindern und die schönste Ausstattung, um draußen zu essen.

Unsere Tipps für ein schönes Picknick

Von zu Hause weg zu sein, auf dem Boden zu sitzen, spielen, rennen und zwischendurch naschen: Alle diese Dinge gehören zu einem guten Outdoor-Lunch. Aber was braucht man, um bestens vorbereitet zu sein

Der richtige Ort fürs Picknick

Es scheint banal, aber das ist es nicht. Mit Kindern würden wir abgelegenen Orte vermeiden, und besser ausgestattete Bereiche bevorzugen. Vielleicht benötigt ihr eine Toilette in der Nähe, oder zumindest einen Kiosk oder ein Cafè, um Last-Minute noch etwas besorgen zu können.

Sonnenschutz nicht vergessen!

Sehr wichtig sind Sonnencreme und Kopfbedeckung – schließlich kann man nicht immer mit einem Schattenplatz rechnen. Auch im Frühling kann die Sonne schon ziemlich stark sein, und die empfindliche Haut der Kleinen muss geschützt werden. Nicht nur die obengenannte Sonnencreme und Sonnenhut, auch eine Sonnenbrille kommt hier zur Hilfe.

Vielleicht benötigt ihr sogar Mückenspray? In Sommer aber auch schon im Frühling gibt es viele Mücken, und leider nicht nur am Abend. Um zu verhindern, dass eure Kinder gestochen werden, wappnet euch lieber vor den lästigen Stichen!

Die Grundausstattung zum Picknick

Eine große Tasche oder Rucksack ist ein Muss um alles, was man braucht, zu transportieren. Wenn ihr plant, direkt auf dem Boden zu essen, nehmt eine Decke mit einer gewachsten bzw. wasserfesten Seite. So wird es nicht ungemütlich, wenn der Boden noch etwas feucht sein sollte. Was das Geschirr betrifft, verwendet ihr am besten wiederverwendbares Bambusgeschirr oder anderes aus nachhaltigen oder recycelten Materialien. Vergesst nicht Servietten und Tücher einzupacken – am besten aus Stoff –  die für alles mögliche dienen können. Ein paar Kissen können auch nützlich sein, besonders für das Nickerchen am Nachmittag. Der extra Tipp? Im Sommer einen Badeanzug einpacken und viele Spiele. Der Badeanzug ist ratsam, da die Kleinen sich ganz viel bewegen und schnell verschwitzt werden. Spiele, die sich ideal zum mitnehmen eignen: Ball, Wasserpistole, Frisbee, oder Seifenblasen.

Das Essen fürs Picknick

Ohne Essen und Getränke kann man es natürlich nicht Picknick nennen. Neben dem üblichen Sandwich, könntet ihr einen Nudelsalat oder kleine Omelette vorbereiten, die auch kalt richtig gut sind. Obst und Gemüsespieße sind auch eine gute Idee, sie sind farblich ein Hingucker und vor allem gesund. Wichtig für Kinder beim Picknick: vieles sollte Fingerfood sein. Denn erfahrungsgemäss sitzen die Kids nicht gerne still – vor allem nicht, wenn sie schon draußen sind. Für die Getränke müssen Wasser und Säfte auf jeden Fall ihren Platz im Rucksack finden. Eine hausgemachte Limonade mit Limette, Minze und ein bisschen Zucker wird kleinen und großen Durst stillen. Man kann das Wasser auch mit verschiedenen Obstsorten anreichern z.B. Wassermelone, Erdbeeren, Himbeeren oder Mango.

Unsere Lieblinge für den Outdoor-Lunch

Hier kommen alle die Produkte, die wir gerne für ein Picknick dabei haben würden. Zwischen Decken, Geschirr und Kissen –  lasst euch inspirieren!

Picknicktaschen und Körbe

Diese Taschen sind einfach zu tragen und robust. Mit viel Platz für alles, was man beim Picknick braucht, sind sie ideal auch im Urlaub oder für einen tollen Ausflug am Wochenende.

Picknickdecken: Die bringen Frühlingsstimmung

Zitronen, Tiger, tropische Motive: diese Decken sprechen nur von der schönen Saison. Leicht und gut isolierend, bieten sie den perfekten Boden für euer Festessen.

Kissen für jeden Geschmack

Um es sich ein wenig zum Power Nap gemütlich zu machen, kommen diese Kuschelkissen zur Hilfe. Die zwei in Obst-Form von Ferm Living und Roommate werden sicherlich sofort von den Kindern in Beschlag genommen!

Buntes und lustiges Geschirr fürs Picknick

Was das Geschirr betrifft, gibt es wirklich der Qual der Wahl. Auf Einweggeschirr solltet ihr verzichten, und statt dessen zu diesen wiederverwendbaren Teilen greifen. Bunt und mit kinderfreundlichen Mustern sind sie ein Fest für die Augen. Von dem schönen Teller von Oeuf NYC x Monoprix zum Beispiel schmeckt das Fingerfood gleich nochmal so gut!