Kinderzimmer können in den unterschiedlichsten Stilrichtungen gestaltet werden und was gehört mitunter als erstes hinein in die Ausstattung? Richtig, ein Kinderbett! Ob zeitlos, verspielt, klassisch oder außergewöhnlich – wir zeigen euch eine Auswahl der schönsten Modelle.

Kindermatratze: Was muss beim Kauf einer Matratze für Kinder beachtet werden?

Ab dem dritten oder vierten Lebensjahr denken Eltern darüber nach ein größeres Bett für das Kind zu kaufen. Mit diesem Schritt geht auch der Kauf einer neuen Matratze einher. Doch welche Matratze ist die richtige?

Damit sich der Körper der Kinder im Schlaf optimal regenerieren kann, sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Matratze nicht zu fest ist. Mit Kaltschaummatratzen namenhafter Hersteller liegt man oftmals nicht falsch. Unbedingt achten sollte man aus ökologischer Sicht auf die Qualität und darauf, dass keine Schadstoffe in der Matratze enthalten sind. Siegel wie der blaue Engel oder die Zertifizierung von OEKO Tex Standard 100 erleichtern das Suchen. Außerdem kann es helfen, sich Testberichte anzuschauen, welches Produkt gut abgeschnitten hat.

Über eine ergonomische Matratze sollte man erst ab einem Alter von etwa 15 Jahren oder erst mit dem Erwachsenenalter in Erwägung ziehen.

Gut zu wissen: Die Matratze vor dem Gebrauch – im besten Fall mehrere Tage – auslüften lassen.

Zeitlose Kinderbetten für jeden Kinderzimmerstil

Die Alternative zum klassischen Kinderbett

Bei Kinderbetten sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Mittlerweile können Kinder sich ein eigenen Haus in ihr Zimmer stellen, im Rennauto schlafen oder sich ganz wie eine Prinzessin fühlen. Alles ist möglich, sofern der Platz gegeben ist und der Geldbeutel es zulässt.

Ganz sicher ist, diese Modelle erfreuen die meisten Kinderherzen und sind wirklich etwas ganz besonderes.

 

Das Holz-Hausbett/Tipi lässt sich neben der Nutzung als Bett auch toll als Kuschelecke ins Kinderzimmer einbauen. Einfach eine Matratze rein, Bücher, Kissen und Decken rauf und fertig! Und auch Höhlen lassen sich hervorragend damit bauen.

Hochbetten

Hochbetten sind eine hervorragende Lösung, wenn sich Geschwister ein Zimmer teilen. Zudem bieten sie eine platzsparende Alternative zu zwei „normalen“ Bettgestellen.

Übrigens: Schöne Bettwäsche und Umgestaltungsmöglichkeiten für das Kinderbett KURA vom schwedischen Hersteller haben wir euch bereits in vorherigen Beiträgen gezeigt.

Teaserimage/Slider: