Im Winter sind heiße Getränke ein Muss. So wird es uns auch von innen warm! Ein warmer Kakao für Kinder ist dabei der Standard. Aber wie wäre es mit einem besonderen Warmgetränk für die Weihnachtszeit? Etwas mit winterlichen Gewürzen und einem leckeren Topping? Hier kommen vier köstliche Rezepte.

Keine Lust vor die Tür zu gehen? In dem Punkt sind sich Eltern und Kinder in der kalten Jahreszeit wohl meistens einig. Früh dunkel, mehr Regen als Schnee – und zuhause ist es einfach zu gemütlich! Also verbringen wir den Nachmittag lieber mit einem  schönen Bilderbuch unter der Decke oder schauen den ein oder anderen Weihnachtsfilm für Kinder.  Aber wie kann man es noch kuscheliger machen? Die Antwort finden wir in der Küche. Tatsächlich reichen schon wenige Zutaten aus, köstliche warme Getränke herzustellen. Entspannung und Wohlfühlen ist dann garantiert!

Heiße Getränke für Kinder

An einem typischen Winternachmittag sollte ein warmes Getränk nicht fehlen. Wir Erwachsenen greifen gerne zu Kaffe mit Milchschaum, Kinder bekommen meistens Kakao. Aber es gibt auch warme Getränke, die das Immunsystem stärken und gleichzeitig den Gaumen entzücken.

Pumpkin Spice Latte

Pumpkin Spice Latte

Beginnen wir mit einem traditionellen Rezept aus den USA, das sich inzwischen über die ganze Welt verbreitet hat. Die Hauptzutat ist hier tatsächlich Kürbis, ein Klassiker in der kalten Jahreszeit. So wird dieses Getränk zubereitet:

  • Kokosnussmilch
  • Kürbispüree (schmeckt am besten selbstgemacht)
  • Ahornsirup
  • Vanilleextrakt
  • Gewürze (wie Zimt, Muskatnuss und Ingwer)

Für das Kürbispüree braucht es ein wenig Vorbereitung, aber man kann es vielseitig verwenden. Darum lohnt sich die Mühe. Den Kürbis je nach Sorte evtl. schälen, im Ofen gar backen ohne weitere Zutaten und dann pürieren. Für den Pumpkin Spice Latte gebt ihr dann einen Teil des Kürbispürees mit den restlichen Zutaten in einen Topf.  Mit dem Schneebesen vermischen und langsam erhitzen, bis die Mischung kurz aufkocht. Dabei immer ein wenig rühren. In Tassen füllen und geniessen!

Heisser Zimt Apfel Punsch

Heisser Zimt Apfel Punsch

Punsch ist ein weiteres typisches Wintergetränk. Es wird oft mit Alkohol hergestellt, aber es gibt auch alkoholfreie Varianten, die für Kinder geeignet sind. Der Prozess für diesen ausgezeichneten Punsch ist nicht zu kompliziert und die Zutaten sind einfach und natürlich.

Für 750ml:

  • 10 mittelgroße Äpfel
  • 100g Zucker
  • 4 Zimtstangen
  • 2 Sternanis
  • 1 großes Stück Orangenschale einer unbehandelten Bio-Orange

Die Äpfel abwaschen und vierteln, in einen großen Topf geben und so viel Wasser in den Topf füllen, dass die Äpfel bedeckt sind. Dann den Zucker darüber geben.

Die Zimtstangen samt Sternanis in einen Teebeutel geben und mit der Orangenschale ebenfalls in den Topf legen. Wer keinen Teefilter hat, kann die Zimtstangen auch zusammenbinden und den Äpfeln hinzufügen.

Zum Kochen bringen und ca. eine Stunde lang unbedeckt weiter kochen, dabei ab und an umrühren und die Äpfel gegen Ende der Zeit mit dem Holzlöffel schon mal leicht brechen.

Die Hitze dann herunterschalten und alles 2 Stunden lang (dieses mal bedeckelt) weiterköcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Den Zimt-Sternanis Beutel entnehmen und die Äpfel gut durchpürieren oder zerstampfen. Durch ein feines Sieb geben, dann in Flaschen füllen und bis zu eine Woche lang im Kühlschrank lagern. Vor dem Servieren kurz erhitzen.

Heiße weiße Schokolade mit Spekulatius

Heiße Schokolade mit Spekulatius

Eines der beliebtesten Heißgetränke im Winter ist die heiße Schokolade. Hier zur Abwechslung mal in der Variante mit weißer Schokolade. Kinder werden es lieben! Hier sind die Zutaten.

Für 2 Tassen

  • 300 ml Milch
  • 80 g weiße Schokolade
  • Spekulatius-Gewürz
  • Schlagsahne
  • Spekulatius

Die weiße Schokolade mit einem Messer in kleine Stücke teilen. Die Milch in einem Topf erhitzen, die Schokolade unterrühren bis sie sich verflüssigt hat. Spekulatius-Gewürz nach Geschmack hinzugeben und alles gut verrühren. Die heiße Schokolade in eine Tasse füllen, darauf eine Haube Schlagsahne setzen und mit ein paar Stücken Spekulatius toppen.

Kurkuma Chai Latte

Kurkuma Chai Latte

Ein Energieschub! Dieses Heißgetränk hat die Farbe der Sonne und hat große Vorteile für die Gesundheit der Kinder. Dank Kurkuma und Ingwer wird diese Chai Latte zu einem echten Verstärker für das Immunsystem.

Für 4-5 Tassen

  • 15g frischer Kurkuma
  • 10g Ingwer
  • 400ml Wasser
  • 3 Beutel schwarzer Tee
  • 7 schwarze Pfefferkörner
  • 4 Kardamomkapseln
  • 1 Zimtstange
  • 30g Kandis (oder alternatives Süßungsmittel)
  • 200ml Milch (hier schmeckt auch Hafermilch ganz wunderbar)
  • 1 Prise Muskatnuss

Kurkuma und Ingwer schälen und fein reiben. Wasser erhitzen, Tee damit überbrühen und 5 Minuten ziehen lassen. Teebeutel herausnehmen. Pfeffer und Kardamom im Mörser leicht anstoßen und zusammen mit Zimtstange bei mittlerer Hitze im Topf leicht anrösten, bis es anfängt zu duften. Mit Tee ablöschen, Kurkuma, Ingwer und Kandis dazugeben und bei niedriger Hitze mit Deckel ca. 15–20 Minuten ziehen lassen, sodass sich der Kandis löst. Durch ein Sieb gießen, um die Gewürze zu entfernen. Zuletzt mit etwas geriebener Muskatnuss würzen. Natürlich heiß servieren!
Wichtig: Damit Kurkuma bzw. der Wirkstoff Curcumin vom Körper besser aufgenommen werden kann, benötigt es tatsächlich die Zugabe von schwarzem Pfeffer und Fett, hier in Form von Kuhmilch. Für eine vegane Variante müsste also je nach Wahl der Pflanzenmilch noch etwas Fett hinzugegeben werden. Und in der Menge des Pfeffers könnt ihr natürlich variieren, so dass es euren Kindern vielleicht sogar auch schmeckt.

Diese Getränke sind natürlich eine gute Ergänzung zu Weihnachtskeksen. Hier ist also ein Rezept, das besonders schmackhaft ist!

Teaser- und Sliderbild: @Unsplash