Für Kinder ist es das Highlight des Jahres: der Geburtstag. Sie fiebern dem Tag wochenlang entgegen, überlegen sich Wünsche und mit wem sie gerne feiern möchten. Klar, für sie ist das ganze auch ein Riesenspaß. Eltern blicken dem Tag oft mit gemischten Gefühlen entgegen. Sie müssen den Kindergeburtstag nämlich planen, und das ist gar nicht so einfach.

Die Rasselbande muss natürlich verpflegt und bespaßt werden. Doch damit nicht genug. Kinder wünschen sich häufig ein Motto, unter dem die ganze Party stehen soll. Das müsst ihr dann bei der Wahl der Speisen und der Deko berücksichtigen. Damit der Kindergeburtstag ein Erfolg wird und ihr ihn einigermaßen entspannt genießen könnt, ist eine gute Organisation nötig. Wir haben hier Fragen notiert, die ihr euch zu Beginn der Planung stellen sollt. So stellt ihr sicher, dass an alles gedacht ist und verhindert, dass auf den letzten Drücker Hektik ausbricht.

Das solltet ihr rechtzeitig vor dem Kindergeburtstag klären:

  • Wann soll die Party steigen?
  • Wie hoch ist das Budget?
  • Soll es ein bestimmtes Motto geben?
  • Wo finde ich Anregungen zur Umsetzung des Mottos für Deko, Essen und Spiele (Internet, Bücher, Freunde?)
  • Welche Location eignet sich? Zu Hause oder auswärts feiern?
  • Wie viele Gäste werden eingeladen?
  • Werden Einladungskarten verschickt? Per Mail oder in Papierform?
  • Wollt ihr den anderen Eltern Tipps geben, was euer Kind wirklich gebrauchen kann, damit es keine überflüssigen, nicht gefallenden Geschenke gibt?
  • Was gibt es zu essen und zu trinken? Was muss ich wann vorbereiten? Bringen die Gäste auch etwas mit?
  • Gibt es Sonderwünsche beim Essen (Vegetarier, Lebensmittelallergien)?
  • Wie soll das Unterhaltungsprogramm konkret aussehen? Wie sieht der Notfallplan aus, falls keine Stimmung aufkommen sollte?
  • Wenn ihr eine Gartenparty plant: Was macht ihr bei schlechtem Wetter? Welche Spielalternativen gibt es für drinnen?
  • Gibt es bei den Spielen Preise zu gewinnen? Wenn ja, mit auf die Einkaufsliste setzen
  • Gibt es Mitgebsel? Wenn ja, selber basteln oder kaufen?
  • Wer kann bei den Vorbereitungen helfen? Brauche ich am Tag der Party Unterstützung?
  • Kann ich etwas vom letzten Kindergeburtstag wiederverwenden?

Hier haben wir für euch noch ein paar konkrete Tipps zum Planen von Kindergeburtstagen von Autorin und Bloggerin Stefanie Luxat, die ein Buch über das Planen von Festen aller Art geschrieben hat.

Foto: Lotte Meijer / unsplash.com