Was tun, wenn man wie ganz aktuell im Fall von Corona die Zeit wochenlang mit den Kindern zu Hause verbringen muss? Kitas und Schulen sind geschlossen, das Leben darf nur noch in den vier Wänden stattfinden. Was ist jetzt wichtig für die Kids und wie schaffen wir es, dass uns die Decke nicht schon nach wenigen Tagen auf den Kopf fällt? Wir zeigen einige Ideen, mit denen es euch nicht langweilig werden sollte.

Keiner weiß, wie lange die Quarantäne noch anhält. Fakt ist, die nächsten Wochen müssen wir mit unseren Familien zu Hause bleiben. Unabdingbar ist der Gedanke, dass niemand von uns Eltern allein ist. Allesamt müssen wir uns in die neue Situation einfinden und mit ihr zurechtkommen. Abgesehen von zahlreichen Spielideen muss der Tagesablauf zu Hause neu organisiert werden.

Gesellschafts- oder Rollenspiele. Wonach steht es euren Kids am liebsten? Foto ©Cindy und Kay

Tipp! Ganz neu auf Instagram und mit eigener Website: die Quarantäne-Kids. Hier gibt es täglich kreative Ideen für Kinder, die ganz einfach zu Hause umgesetzt werden können.

Struktur im Tagesablauf ist ab jetzt wichtig

Den Tag gemeinsam mit Schulkindern organisieren

Insbesondere für Schulkinder ist es jetzt wichtig nicht gänzlich auf’s Lernen und etwas Struktur zu verzichten. Ein guter Tipp um den Tagesablauf weiterhin mit Routinen zu gestalten, ist ein Tages- oder Wochenplaner, den man gemeinsam mit den Kids erarbeiten kann.

Uhrzeiten und Dinge wie: Frühstück, Lernen, Bücher lesen, Mittagessen, spielen und Zeit für Netflix & Co sowie ein paar Pausen zwischendurch können auf ein (großes) Stück Papier geschrieben werden. Der Planer kann anschliessend an eine Wand in der Wohnung aufgehängt werden. So haben alle jederzeit einen Überblick über das, was als nächstes ansteht.

Vielleicht habt ihr auch eine Tafel zu Hause, auf der der Tagesablauf für alle sichtbar festgehalten werden kann.

Ein Tagesplaner mit Kleinkindern

Mit kleinen Kindern lohnt sich so ein Planer ebenfalls. Die können sich auch gern noch selbst künstlerisch auf dem Blatt austoben und so auf ihre Weise ihren Teil dazu beitragen.

Hier passen natürlich auch die Dinge wie Frühstück, Mittag- und Abendessen, die extra erwähnt werden. Dennoch kann man sich hier ein wenig am Kitaablauf orientieren.

Demnach gibt es vielleicht am Nachmittag noch eine gesunde Vesper-Pause mit Obst, vormittags wird vorgelesen, gemalt, getanzt und Musik gehört. Nachmittags wird dann ein Hörspiel gehört, ein Film geschaut oder mit der Puppenküche gespielt.

Bastelideen

Ganz vorn dabei, denn Ostern steht bald vor der Tür: Eier anmalen. Darüber findet ihr in einem anderen Artikel drei ganz einfache Bastelanleitungen für Ostern. Es sind ganz einfache Anleitungen, die wenig Material brauchen. Auch toll für Zuhause: Knete oder Salzteig selber machen.

Tipp! Auf Youtube findet ihr einige Channel, die Bastelanleitungen zeigen. Einer davon: Art For Kids Hub.

Lust auf Grün?

Dafür braucht es weder Balkon noch Garten! Besorgt ein paar Gemüse-, Obst- oder Pflanzensamen und Erde im Supermarkt. Pflanzt diese in Eierkartons oder Töpfen ein. Auch gut: Kräutersamen – die können zügig geerntet und verwertet werden.

Weitere Spielideen mit Kindern im Alter von 6-12

Lego geht immer! Je mehr Einzelteile, desto besser in dieser Zeit. Gleiches gilt für Puzzle. Da haben die Kids eine Zeitlang mit zu tun oder es wird zur gemeinsamen Beschäftigung.

Aber es gibt noch einiges mehr:

 

Spiele für Kinder im Alter von 3-6

Wer kennt sie noch aus seiner eigenen Kindheit: Murmeln! In einen Karton ein paar Löcher reinschneiden und schon hat man eine Murmelbahn. Darüber kann man auch schon mit kleinen Kids Perlen auffädeln, Stickerbuch geht immer und beschäftigt, ebenso ein Stempelset. Memory oder Domino kann man schon mit Kindern im Alter von rund 3 Jahren ausprobieren.

Ganz wichtig bezüglich der Murmeln: Bei kleinen Kindern immer dabei sein und am Ende alle Murmeln selbst einsammeln und am besten vorher durchzählen. Zu schnell kann es passieren, dass eine verschluckt wird.

Darüber hinaus verlinken wir euch unsere bisherigen Artikel mit weiteren Beschäftigungsideen zu den Themen:

Spiele für den Kindergeburtstag: Hier haben wir euch auch klassische Spielideen für Drinnen aufgelistet.

Spielzeug, das die Kreativität unsere Kinder fördert? Auch hierzu findet ihr unsere pädagogisch wertvollen Lieblinge auf unserer Seite.

Apropos kreativ: wir zeigen die schönsten Küchen für kleine Meisterköche.

Möglich, dass ihr bereits die Spielküche „Duktig“ vom schwedischen Möbelhaus bei euch stehen habt. Lust auf ein paar Hacks?

Passend zum neuen Teil der Eiskönigin darf natürlich auch das Spielzeug für Anna und Elsa Fans nicht fehlen! Das hebt doch gleich auf der Stelle die Laune, oder?

Oder sind eure Kids total im Dino-Fieber? Kein Problem, das passende Spielzeug im Dino-Look findet ihr ganz sicher auf unserer Seite.

Spielzeug aus Japan? Dort zeigen wir euch besondere Spielzeugmarken, die für noch mehr Abwechslung sorgen.

Und apropos entspannt bleiben. 10 Tipps für den Elternalltag könnt ihr bei uns ebenfalls nachlesen.

Titelbild: Cindy und Kay Fotografie